Grafenschritte | Stadtwanderung in Rietberg

GPX

PDF

6,21 km lang
Rundweg
Schwierigkeit: leicht
regionaler Wanderweg
  • 01:29 h
  • 4 m
  • 4 m
  • 76 m
  • 79 m
  • 3 m
  • 6,21 km
  • Start: ZOB Rietberg
  • Ziel: ZOB Rietberg
Rietberg – eine Stadt zwischen Natur, Kultur, Historie und Moderne. Erleben Sie die Highlights der ehemaligen Grafenstadt auf einer abwechslungsreichen Stadtwanderung durch den historischen Stadtkern und Rietbergs Naturschönheiten.

Natur erleben, Geschichte erfahren, Rietberg genießen – dieses bietet der Rundwanderweg „Grafenschritte“.

Auf gräflichen Spuren führen idyllische Wege entlang der Ems die Wanderer durch den denkmalgeschützten, historischen Stadtkern und vorbei an vielfältigen Naturräumen. Auf der Route gibt es viel zu entdecken: Malerisches Fachwerk mit kunstvoll verzierten Giebeln, jahrhundertealte Herrenhäuser und Denkmäler sowie schmale, verwinkelte Gassen, die zu geheimen Gärten führen. Besondere Beachtung verdient das historische Rathaus - mit seiner unverwechselbaren Gestalt gilt es als eines der schönsten Rathäuser Westfalens. Für eine kleine Stärkung zwischendurch laden urige, gemütliche Einkehrmöglichkeiten heimischer Traditionsbetriebe zum Verweilen und Genießen ein.

Auch Naturliebhaber kommen bei dieser Stadtwanderung voll auf ihre Kosten: Denn das Naturschutzgebiet Rietberger Fischteiche, der Gartenschaupark, der Klostergarten und die Wallanlagen rund um den historischen Stadtkern bieten den Besuchern vielfältige Naturerlebnisse entlang des Weges.

 

Der zentrale Startpunkt (ZOB) am Rande des historischen Stadtkerns ermöglicht einen leichten Einstieg in die Route. Dank geringer Höhenunterschiede und gut befestigter Wege, die größtenteils auch asphaltiert oder gepflastert sind, ist die Stadtwanderung für alle Generationen sehr gut geeignet.

Wegpunkte

Start
ZOB Rietberg
Historisches Rathaus Rietberg
Rathaus/Bürgerservice
Gartenschaupark Rietberg
Park/Gartenanlage

Gut zu wissen

Beste Jahreszeit

geeignet
wetterabhängig

Wegbeschreibung

Der Rundwanderweg ist in beide Richtungen gut ausgeschildert. Bitte folgen Sie den grünen Markierungszeichen mit der Aufschrift "Grafenschritte".

Toureigenschaften

  • Kinderwagentauglich

  • Familienfreundlich

  • Einkehrmöglichkeit

  • Rundweg

  • Qualitätsweg Wanderbares Deutschland

Ausrüstung

Die Tour ist auch mit normalen Schuhen sehr gut zu bewältigen.


 

Anreise & Parken

A2 Hannover (Norden und Osten – Berlin): A2, Abfahrt Gütersloh / Rietberg – über Landstraße


A2 Westen (vom Kamener Kreuz) : A2, Abfahrt Rheda-Wiedenbrück/Rietberg


A44 – Westen: Abfahrt Erwitte – von dort aus über die B1, B55 über Lippstadt bis zur Kreuzung B55/L836 Richtung Bokel. Dort rechts über Landstraße L 836 (Bokeler Straße) nach Rietberg-Bokel und dann weiter nach Rietberg.


A 33 – Süden: A 33 bis Abfahrt Paderborn/Schloß Neuhaus, von dort aus auf die B64 – über Delbrück weiter bis Rietberg (B64)


 


Adresse für Navigationssysteme: Torfweg 53, 33397 Rietberg (ZOB)

Kostenfreie Parkplätze stehen zeitlich unbegrenzt in unmittelbarer Nähe zur Verfügung (ZOB).

Vom ZOB Gütersloh erreichen Sie Rietberg mit der Buslinie 77


Vom Bahnhof Lippstadt mit der Linie 80.1


Vom Bahnhof Rheda-Wiedenbrück mit der Linie 76


 


Haltestelle in Rietberg: Zentraler Omnibusbahnhof (Start-/Endpunkt der Stadtwanderung)


 


Immer wissen, was fährt: Die Schlaue Nummer für Bus und Bahn in NRW: 01806 504030.


(20 Cent/Verbindung aus dem Festnetz sowie maximal 60 Cent/Verbindung aus den Mobilfunknetzen).


 


Weitere Informationen zu Fahrplänen erhalten Sie auch unter:


OWL Verkehr

Weitere Infos / Links

Autor:in

Lisa Jephcote

Organisation

Stadt Rietberg

Tipp des Autors

Übernachtungs-Tipp: Für Abenteuerlustige und Naturfans bieten die Campingpods und Hexenhäuschen im Gartenschaupark nach einer erlebnisreichen Wanderung eine außergewöhnliche und märchenhafte Übernachtungsmöglichkeit. 


 


Gastro-Tipp: Genießen Sie entspannt einen Kaffee im Café Münte mit Blick auf das Historische Rathaus.


 

Sicherheitshinweise

Ein Teil des Weges führt entlang des Naturschutzgebietes "Rietberger Fischteiche". BItte bleiben Sie auf den Wegen!


Bitte Vorsicht bei der Überquerung der Verkehrsstraßen.


Nehmen Sie bitte Rücksicht auf Radfahrer.


Entlang der Strecke finden Sie zahlreiche Einkehrmöglichkeiten.

In der Nähe

Anfahrt
Grafenschritte | Stadtwanderung in Rietberg
33397 Rietberg
Naturerlebnis pur
Unser Tipp

Delbrück

© Teutoburger Wald Tourismus / D. Ketz
In Herford
Unser Tipp

Aktiv & Gesund

© Teutoburger Wald Tourismus / H. Tornow
© P. Kötters