Klostergarten Rietberg - Skulpturenpark Wilfried Koch

PDF

Park/Gartenanlage

Der Klostergarten an der Ems, der bis 1975 von den Franziskanern genutzt wurde, bevor er mit der Aufhebung des Klosters geschlossen wurde, erwachte 2007 aus einem über dreißig Jahre dauernden Dornröschenschlaf. Mit Hilfe des Programms „Neue ‚Alte‘ Gärten“ in Ostwestfalen Lippe konnte dieser in die Gegenwart überlieferte innerstädtische Naturraum wiederhergestellt und zu einem öffentlichen Park umgestaltet werden. In Verbindung mit den Skulpturen von Dr. Wilfried Koch ist auf diese Weise ein idealer Verweil- und Erholungsort für die Bewohner des historischen Stadtkerns von Rietberg und seine Besucher entstanden.

Gut zu wissen

Öffnungszeiten

Der Klostergarten ist täglich von 9.00 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit, maximal bis 20.00 Uhr, geöffnet.

Anreise & Parken

Kostenfreie Parkplätze befinden sich direkt neben dem Klostergarten an ZOB (Torfweg 53, 33397 Rietberg).

Preisinformationen

Der Eintritt ist frei.

Autor:in

Kerstin Thüer

Organisation

Stadt Rietberg

In der Nähe

Anfahrt
Klostergarten Rietberg - Skulpturenpark Wilfried Koch
Klosterstraße
33397 Rietberg
© Teutoburger Wald Tourismus / P. Koetters