Naturschutzgebiet "Rietberger Fischteiche" mit Aussichtspunkt

PDF

Naturerlebnispfad
Die Rietberger Fischteiche - ein landesweit bedeutsames Kernbiotop für Lebensgemeinschaften von Stillgewässern.
Die Teichanlage wurde im Bereich der ehemaligen Schlossgräfte (hier stand das "Rietberger Schloss") angelegt. Sie diente der Karpfen- und Schleienzucht. Heute steht das Gebiet mit einer Vielzahl gebietstypischer Tier- und Pflanzenarten unter Schutz. Das Naturschutzgebiet "Rietberger Fischteiche" stellt besonders für Wasservögel eines der wertvollsten Biotope in ganz Nordrhein-Westfalen dar. Das Gebiet besteht aus einem Komplex von 26 teils kleineren, teils größeren Teichen, die das Gut Rietberg umschließen. Es befindet sich in Privatbesitz und ist für die Öffentlichkeit nicht zugänglich. Einen Einblick ermöglicht eine Aussichtskanzel am Rande des Naturschutzgebietes.

Gut zu wissen

Anreise & Parken

Kostenfreier Parkplatz am Torfweg 53.

Von dort aus sind es ca. 200m bis zum Weg, der entlang des Naturschutzgebietes führt.

Preisinformationen

-

Autor:in

Kerstin Thüer

Organisation

Stadt Rietberg

In der Nähe

Anfahrt
Naturschutzgebiet "Rietberger Fischteiche" mit Aussichtspunkt
-
33397 Rietberg - Rietberg
© Teutoburger Wald Tourismus / P. Koetters