© Tourist Information Paderborn

Katholische Pfarrkirche St. Joseph in Paderborn-Marienloh

  • Paderborn

Die dem heiligen Joseph geweihte Pfarrkirche ist zugleich Marienwallfahrtskirche zur „Mutter der sieben Freuden“.

Marienloh hieß ursprünglich Bendesloh, wurde aber bereits im Mittelalter Marienloh genannt. Somit muss es bereits zu dieser Zeit eine Marienverehrung gegeben haben. Die erste Kirche, die Loreto-Kapelle, wurde 1680 von Weihbischof Niels Stensen geweiht. Aus dieser Kapelle stammt auch das Gnadenbild. Es wurde vermutlich von der Paderborner Künstlerin Getrud Gröninger im 17. Jahrhundert geschaffen.

Bei der letzten Renovierung 2012/2013 malte der Berliner Künstler Peter Schubert das große Deckengemälde. Es hat eine Größe von rund 80 Quadratmeter. Von Peter Schubert stammt auch die Ausmalung der Chorwand hinter der Kreuzigungsgruppe.

Auf der Karte

Detmolder Straße 359

33104 Paderborn

Deutschland


Tel.: 05252 4248

E-Mail:

Webseite: www.pv-eggevorland.de

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.


Was möchten Sie als nächstes tun?