© Bielefeld Marketing GmbH

Leineweber-Denkmal

  • Bielefeld

Das Leineweber-Denkmal aus dem Jahr 1909 erinnert an die wirtschaftliche Bedeutung der Leinengewerbes für die Entwicklung der Stadt.

Neben der Kirche im Altstädter Kirchpark befindet sich das Leineweber-Denkmal aus dem Jahr 1909. Die bronzene Figur, geschaffen von dem Bildhauer Hans Perathoner, erinnert an die wirtschaftliche Bedeutung des Leinengewerbes für die Entwicklung der Stadt.

Modell stand der ehemalige Jöllenbecker Leineweber Heinrich Heienbrok. Mit Pfeife, Knotenstock und Holster ist der Leineweber das Sinnbild ravensbergischen Gewerbefleißes und neben der Sparrenburg weiteres Wahrzeichen Bielefelds.

Auf der Karte

Altstädter Kirchplatz

33602 Bielefeld

Deutschland


Tel.: 0521 516999

Fax: 0521 178811

E-Mail:

Webseite: www.bielefeld.de

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.


Was möchten Sie als nächstes tun?