GPS-Pfad "Streuobst" in Marienmünster-Vörden

GPX

PDF

2,53 km lang
Schwierigkeit: leicht
Themenweg
  • 01:30 h
  • 49 m
  • 49 m
  • 230 m
  • 279 m
  • 49 m
  • 2,53 km
  • Start: Parkplatz an der Straße "Angerberg" Ecke "Windmühlenweg" in Marienmüster-Vörden
  • Ziel: Parkplatz an der Straße "Angerberg" Ecke "Windmühlenweg" in Marienmüster-Vörden
Der GPS-Pfad mit dem Titel "Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm - Leckeres Obst aus der Region" soll in erster Linie Jugendliche und Familien mit Kindern ansprechen.

An sieben Stationen warten interessante Informationen, kleine Quiz-Fragen und andere Aktionen.

Der Start der GPS-Tour ist am Parkplatz in Vörden, der sich auf der linken Seite nach der Ortseinfahrt von Norden her kommend befindet.

Hier stehen auch eine Bank-Tisch-Kombination sowie Toiletten zur Verfügung.

Der GPS-Pfad ist eine Ergänzung zum vorhanden Streuobstlehrpfad des Heimat- und Kulturvereins Marienmünster.

Mit moderner Technik sollen vor allem Jugendliche und Familien mit Kindern von den Themen rund um eine Streuobstwiese angesprochen werden.

Die Geofencing-Funktion zeigt automatisch am Smartphone an, wenn man ein "Gebiet" betritt. Hier warten interessante Informationen, kleine Quiz-Fragen und andere Aktionen.

Besonders wichtig ist der regionale Bezug, so werden beispielsweise typische alte Apfelsorten vorgestellt.

Die mobile App kann unter folgendem Link kostenlos heruntergeladen werden https://naturpark-teutoburgerwald.gim.guide/streuobstpfad


Wegpunkte

Start
Parkplatz an der Straße "Angerberg" Ecke "Windmühlenweg" in Marienmüster-Vörden
Hungerbergturm - Aussichts- und Museumsturm
Aussichtspunkt/Aussichtsturm

Gut zu wissen

Beste Jahreszeit

geeignet
wetterabhängig

Toureigenschaften

  • Familienfreundlich

  • Kinderwagentauglich

Ausrüstung

Smartphone oder Tablet mit GPS-Funktion

Anreise & Parken

Bundesstrße 239, Abfahrt Marienmünster-Vörden.
Mittelgroßer Parkplatz, kostenfrei.

Autor:in

Teutoburger Wald Tourismus - Fachbereich der OWL GmbH
Walther-Rathenau-Str. 33-35
33602 Bielefeld

Organisation

Naturpark Teutoburger Wald / Eggegebirge

Tipp des Autors

Besonders lohnenswert ist es, die Streuobstwiese in Vörden zu verschiedenen Jahreszeiten zu besuchen, um den Wandel selbst zu erfahren. Außerdem kann Apfelsaft, der aus den Früchten der Streuobstwiese gepresst wird, in der Tankstelle im Ort erworben werden. Genau die richtige Erfrischung nach der Tour!

Zahlungsmöglichkeiten

kostenfrei / jederzeit zugänglich

In der Nähe

Anfahrt
GPS-Pfad "Streuobst" in Marienmünster-Vörden
37696 Marienmünster
Naturerlebnis pur
Unser Tipp

Delbrück

© Teutoburger Wald Tourismus / D. Ketz
In Herford
Unser Tipp

Aktiv & Gesund

© Teutoburger Wald Tourismus / H. Tornow
© P. Kötters