Moor-Route Radrundtour Stemwede ST 5

GPX

PDF

18,93 km lang
regionale Radtour
Dieser Radrundweg führt Sie durch die Orte Oppenwehe und Oppendorf. Überzeugen sie sich von der Idylle des Naturschutzgebietes Oppenweher Moor und entdecken seltene Tier- und Pflanzenarten. Im Herbst erleben Sie die beeindruckende Kranichrast.

 An der Oppenweher Mühle wird gestartet. Nach einer Voranmeldung kann schon vor Beginn der Tour der auf dem Mühlengelände vorhandene Grillplatz genutzt werden, um sich zu stärken. Natürlich ist dies auch nach der Radtour möglich. In der Moorlandschaft von Oppenwehe, können SIe nicht nur, dank gut ausgebauten Wegen, hervorragend radeln, sondern auch perfekt bei einem Spaziergang entspannen. Ein Aufenthalt im Moor sollte daher unbedingt mit eingeplant werden. Dazu muss der Radweg allerdings kurz verlassen werden. Auf Wunsch können auch Führungen durch das Moor gebucht werden.

Durch das Moor gelangen Sie nach Oppendorf. Der Ort ist besonders bekannt durch den Obstanbau. Der Rastplatz am Feuerwehrhaus ist  bestens geeignet  für eine Pause. Von Oppendorf führt die Tour wieder zurück zur Bockwindmühle nach Oppwehe. Dank guter Beschilderung ist diese leicht zu finden.

In Oppendorf und Oppenwehe haben Sie nicht nur die Möglichkeit die Landschaft zu bewundern. Sie können ebenso Lebensmittel erstehen, die auf dem Stemweder Höfen hergestellt wurden.  Bei Buschmann Obstbau in Oppendorf (05773/284),  Siegfried Biebusch in Oppenwehe (05773/529) oder auf dem Hof von Ewald Redeker  in Oppenwehe (05773/501) können Sie Stemweder Gaumenschmäuse wie beispeilsweise den Oppenweher Spargel erstehen. 

Wenn Sie das Bedürfnis nach deftiger Hausmannskost verspüren, sind sie bei Meiers Deele (05773/209) oder dem Moorhof Huck (05773/374)   in Oppenwehe gut aufgehoben. In den Oppenweher Gastronomiebetrieben erwarten Sie leckere Speisen.

Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Wegbeschreibung

Von der Oppeneweher Bockwindmühle geht es Richtung Norden ins Oppenweher Moor. Ihr Weg führt Sie hierbei quer durch das Moor bis an den Rand des Naturschutzgebietes. In Richtung Süden folgen Sie der Beschilderung nach Oppendorf, dem zweiten Punkt ihrer Tour. Nach einer gemütlichen Strecke durch den Ort, kann entweder der Rückweg nach Oppenwehe oder auch eine weitere Tour in Angriff genommen werden.


Am Landgasthaus Stemweder Berg in Oppendorf ist der Übergang zum Dümmer-Radweg Nr.3 zum Dümmer See oder zum Dümmer-Radweg Nr. 11 über Wehdem nach Levern und zum Radrundweg ST4 möglich.


 


 


 

Sicherheitshinweise

Achten Sie immer auf die Verkehrssicherheit Ihres Fahrrades. Zu Ihrer eigenen Sicherheit und als Vorbild empfehlen wir das Tragen eines Fahrradhelmes.

Ausstattung

Fahrrad, Fotoapparart

Tipp des Autors

Dem Kranich auf der Spur


Start um 15.30 Uhr mit Planwagen und Maschine.


Auf dem Wagen befindet sich zur Stärkung Platenkuchen, kleine Würste, Brötchen und Kaffee.


Die Fahrt führt zu einem der Beobachtungspunkte in der Nähe. Im Moorhof wieder angekommen gibt es ein rustikales Grillbüfett.


Diese Fahrt ist im Frühjahr und im Herbst besonders interessant. Zu dieser Zeit machen besonders viele „Vögel des Glücks“  bei uns Halt.


Mittlerweile bleiben auch vereinzelt Paare hier und ziehen ihre Jungen erfolgreich auf.  Sie sollten zur Beobachtung unbedingt ein Fernglas mitbringen.  Rufen Sie rechtzeitig an um Ihre Plätze zu reservieren.


Preis pro Person 29,-- € ohne Getränke,  Restaurant Moorhof  Huck,  Wagenfelder Str. 34, 32351 Stemwede – Oppenwehe


Tel. 05773 / 374, mail : moorhof-huck@t-online.de

Anreise & Parken

Mit PKW
über die Autobahnen A1 (Bremen-Münster), A2 (Hannover-Ruhrgebiet), A30 (BadOeynhausen-Osnabrück) oder Bundesstraßen B51 (Diepholz-Bohmte), B65 (Minden-Bohmte), B239 (Herford-Rahden)
Mit der Bahn:
über die nächsten Bahnhöfe Bohmte, Lemförde, Rahden, Pr. Oldendorf-Holzhausen und Lübbecke

 

Parkplätze stehen vor Ort zur Verfügung.

Öffentliche Verkehrsmittel

Immer wissen, was fährt: Die Schlaue Nummer für Bus und Bahn in NRW: 01806 504030 (20 Cent/Verbindung aus dem Festnetz sowie maximal 60 Cent/Verbindung aus den Mobilfunknetzen.)

Autor:in

Sabine Denker

Organisation

Gemeinde Stemwede

Wegpunkte

Oppenweher Moor
Naturerlebnispfad
Bockwindmühle Oppenwehe - Westfälische Mühlenstraße Nr. 24
Mühle

In der Nähe

Tourdaten
Start: Bockwindmühle Oppenwehe
Ziel: Bockwindmühle Oppenwehe

leicht

02:30:00 h

18,93 km

22 m

22 m

37 m

49 m

Naturerlebnis pur
Unser Tipp

Delbrück

© Teutoburger Wald Tourismus / D. Ketz
In Herford
Unser Tipp

Aktiv & Gesund

© Teutoburger Wald Tourismus / H. Tornow
© P. Kötters

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.