R 22: Rheda-Wiedenbrück abgefahren - Von alten Burgmannshöfen, Gutshäusern und Bauernschaften

GPX

PDF

44,41 km lang
Rundweg
Schwierigkeit: mittel
Kondition: leicht
regionale Radtour
  • 03:00 h
  • 38 m
  • 36 m
  • 67 m
  • 92 m
  • 25 m
  • 44,41 km
  • Start: Gasthof "Am Jägerheim", Am Jägerheim 1
  • Ziel: Gasthof "Am Jägerheim", Am Jägerheim 1
Schöne und abwechslungsreiche Tour durch Rheda-Wiedenbrücks Umgebung, die Einblicke in die mittelalterliche Baukunst der Gutshöfe, beeindruckende Landschaft und idyllische Bauernschaften bietet.

Die Tour startet am "Jägerheim", einem kleinen privat geführten Hotel. Wer die Natur liebt kommt hier auf seine Kosten, führt doch der Steckenverlauf durch das Stadtholz, einem vielseitigen und beliebten Naherholungsgebiet.

Weiter geht die Fahrt vorbei an Feldern und Wiesen der Bokeler Dorfheide. Genießen Sie die Ruhe fernab vom hektischen Treiben.

Erstes Highlight der Tour ist das prächtige Haus Aussel, ein ehemaliger Burgmannshof, der durch seine wunderschöne Lage und seine außergewöhnliche Architektur besticht. Das über 400 Jahre alte Gebäude zählt nach seiner Renovierung zu den schönsten Beispielen der Holzschnitzkunst und zeigt reich verziertes Fachwerk.

Erneut in den Sattel geschwungen, führt der Weg nun durch die kleinen Bauernschaften Batenhorst und St. Vit mit seiner prächtigen Barockkirche. Durch das Gebiet Marburg geht’s weiter bis zu einem weiteren architektonischen Höhepunkt - dem Haus Bosfeld, einem kleinen Schloss. Es gehört nach zahlreichen Besitzerwechseln der Fürstenfamilie zu Bentheim-Tecklenburg und diente lange Zeit als Wohnsitz der Fürstenfamilie.

Richtung Rheda setzen Sie die Fahrt fort – zahlreiche hübsche Bauernhäuser sammeln sich in der nördlichsten Bauernschaft Rheda-Wiedenbrücks.

Über die Ems erreichen Sie alsbald das beeindruckende und über 900 Jahre alte Gut Schledebrück, hier sollte der Blick auf dem Bildstock am Portal ruhen, denn er dokumentiert ein Stück Hofgeschichte.

Nach nur zwei Kilometern führt Sie die Route jetzt zum malerischen Linteler See, und wenn Sie Glück haben, können Sie hier Segler und Surfer bestaunen, bevor Sie von hier aus wieder Ihren Ausgangspunkt ansteuern.  

Wegpunkte

Start
Gasthof "Am Jägerheim", Am Jägerheim 1
Haus Bosfeld
Burg/Schloss

Gut zu wissen

Beste Jahreszeit

geeignet
wetterabhängig

Wegbeschreibung

"Am Jägerheim" – durch die Unterführung – links auf den "Horstwiesenweg" – über die Ems – durch den Wiedenbrücker Stadtholz – links abbiegen in die "Röckinghauser Straße" – über die B61 – "Dorfheide" – über die "Bokeler Straße" – "Dorfheide" – Haus Aussel – Überführung B55 – "Lippstädter Straße" – links "Beckumer Straße" – links in den  "Pferdekamp" – rechts abbiegen in den "Patkenbach" – über den "Hellweg" – rechts dem "Westhauser Weg" folgen – über den "Meerweg" – links in die "Beckumer Straße" – rechts fahren in den "Nölkenweg" – links abbiegen in den "Haxthäuserweg" – rechts in die "Kleestraße" – links "Ostenbergstraße" – rechts "Vitusstraße" – links "Stromberger Straße" – rechts durch das Waldgebiet – Wieksweg: rechte Abzweigung – schräg rechts Geweckenhorst – über die Autobahn A2 – Geweckenhorst – links "Aschoffweg" – "Oelder Straße"/Marburg – links "Brocker Straße" – über die Schienen – immer rechts halten auf der "Brocker Straße" – links in den "Bosfelder Weg" – rechts abbiegen in die "Alleestraße" – links "Am Faulbusch" – über die "Herzbrocker Straße" – "Wöstering" – "In den Brinken" - links "Moorweg" - rechte Abzweigung nehmen - rechts abbiegen "Emser Landstraße" - links "Sudheide" –  "Hilligenbusch" - über die "Bielefelder Straße" – "Schledebrück" – über Autobahn A2 – "Am Ritterbusch" – rechts in den "Jagdweg" – rechts in die "Kornstraße" – links zum "Linteler See" abbiegen – am Rande des Sees entlang – links "Varenseller Straße" – links "Neuenkirchener Landstraße" – rechts "Patersweg" – durch das Waldgebiet – "Winkelstraße" – rechts "Am Postdamm" – über die "Rietberger Straße" – rechts "Am Jägerheim"    

Toureigenschaften

  • Einkehrmöglichkeit

  • Rundweg

Anreise & Parken

Autobahn A2 - Abfahrt 23 Rheda-Wiedenbrück, Ausfahrt Wiedenbrück, B64 Richtung Lippstadt / Rietberg / Wiedenbrück, Abfahrt Wiedenbrück Kreisverkehr - 2 Ausfahrt, danach noch ca. 100 m geradeaus
Es sind zahlreiche kostenlose Parkplätze am Gasthof "Am Jägerheim" vorhanden.
Hauptbahnhof Rheda (ÖPNV: Haltestelle: St. Vinzenz Hospital)

Immer wissen, was fährt: Die Schlaue Nummer für Bus und Bahn in NRW 01803 504030 (Fahrplanauskünfte für 0,09 € / Min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 € / Min.)

Weitere Infos / Links

Autor:in

Heidi Kellermann

Organisation

Flora Westfalica GmbH

Sicherheitshinweise

Achten Sie immer auf die Verkehrssicherheit Ihres Fahrrades. Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir das Tragen eines Fahrradhelmes.

In der Nähe

Anfahrt
R 22: Rheda-Wiedenbrück abgefahren - Von alten Burgmannshöfen, Gutshäusern und Bauernschaften
33378 Rheda-Wiedenbrück
Naturerlebnis pur
Unser Tipp

Delbrück

© Teutoburger Wald Tourismus / D. Ketz
In Herford
Unser Tipp

Aktiv & Gesund

© Teutoburger Wald Tourismus / H. Tornow
© P. Kötters