Schloss Brincke Weg | Rundwanderweg in Borgholzhausen

GPX

PDF

6,68 km lang
Rundweg
Schwierigkeit: leicht
Kondition: sehr leicht
regionaler Wanderweg
  • 01:40 h
  • 40 m
  • 38 m
  • 97 m
  • 135 m
  • 38 m
  • 6,68 km
  • Start: Die Rundtour startet am Wanderparkplatz an der Barnhauser Straße
  • Ziel: Die Rundtour endet am Wanderparkplatz an der Barnhauser Straße
Bei dem Schloss Brincke Weg handelt es sich um eine 6,7 km lange familienfreundliche Rundtour. Der Rundwanderweg ist von beiden Seiten markiert.

Vom Parkplatz an der Barnhauser Straße beginnt der 6,7 km lange familienfreundliche Rundwanderweg. Der Rundwanderweg ist von beiden Seiten markiert.

Die Landschaft ist gekennzeichnet durch einen kulturhistorisch geprägten Wechsel zwischen flachwelligen Ackerflächen und einem fingerartig verzweigten Sieksystem mit überwiegender Grünlandnutzung. Die ursprünglich V-förmigen Kerbtäler erhielten durch Menschenhand eine kastenförmige Gestalt, um eine wirtschaftlichere Nutzung der welligen und zum Teil sumpfigen Bachtäler zu ermöglichen.

Am Wanderweg liegt das Schloss Brincke. Die bedeutende Wasserschlossanlage zählt zu den schönsten in ganz Ostwestfalen. Zur Anlage gehören das prächtige, auf Holzpfählen errichtete Herrenhaus von 1674, dass von einem doppelten Grabensystem umgeben ist. Die neoromanische Schlosskapelle aus dem Jahre 1898 enthält ein wertvolles Triumpfkreuz. Ganz neu ist ein zwischen der Kapelle und dem Herrenhaus errichtetes Museums-/Archivgebäude, in dem die Jahrhunderte alte Geschichte der adeligen Familie eine zukunftsfähige Unterbringung gefunden hat. 

Für Gruppen ist eine Besichtigung und Führung durch die Schlossanlage nach vorheriger Terminabsprache (Telefon: 05425 93 01 51 oder 05425 9545506) möglich.

In unmittelbarer Nähe befindet sich die Brinker Mühle, eine historisch wertvolle Korn- und Öl-Mühle aus der Mitte des 19. Jahrhunderts mit erhaltenem Mahlwerk. Die Mühle mit ihren neugotischen Zierelementen gehört zu den bedeutendsten Wassermühlen Westfalens. Heute beherbergt sie das Atelier des Künstlers Johannes Schepp. Besichtigungsmöglichkeit nach telefonischer Anmeldung unter 05425 - 1715.

Nicht weit vom Ausgangspunkt entfernt liegt der Landgasthof Potthoff, Barnhauser Straße 3, Tel.: 05425 7012. Dort können sich die Wanderer vor oder auch nach der Tour kulinarisch verwöhnen lassen.  Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://landgasthof-potthoff.de

Wegpunkte

Start
Die Rundtour startet am Wanderparkplatz an der Barnhauser Straße
Ziel
Die Rundtour endet am Wanderparkplatz an der Barnhauser Straße

Gut zu wissen

Beste Jahreszeit

geeignet
wetterabhängig

Wegbeschreibung

Der Rundwanderweg ist von beiden Seiten gut ausgeschildert. Bitte folgen Sie dem dem orange-farbigen Logo vom Schloss Brincke mit der Aufschrift "Schloss Brincke Weg".

Toureigenschaften

  • Familienfreundlich

  • Einkehrmöglichkeit

  • Rundweg

Ausrüstung

Festes Schuhwerk


Fernglas


Fotoapparat nicht vergessen

Anreise & Parken

Adresse für Navigationsgeräte: Barnhauser Str. 25, 33829 Borgholzhausen  (einige Meter weiter)
Kostenloses Parken auf dem Wanderparkplatz / am Straßenrand an der Barnhauser Straße möglich.  
mit der Buslinie 62, Haltestelle " Barnhausen, Ahlemeyer", Fußweg ca. 1 km

Weitere Infos / Links

Autor:in

Tamara Kisker

Organisation

Stadt Borgholzhausen

Tipp des Autors

Besuchen Sie die Schlossanlage und die Brincker Mühle.


Tipp: Einkehr im Landgasthof Potthoff. Das Restaurant befindet sich in der Barnhauser Straße 3.  Die Telefon-Nr. lautet: 05425 7012

Sicherheitshinweise

Bleiben Sie auf den Wegen und achten Sie auf die Wegemarkierungen.

In der Nähe

Anfahrt
Schloss Brincke Weg | Rundwanderweg in Borgholzhausen
33829 Borgholzhausen
Naturerlebnis pur
Unser Tipp

Delbrück

© Teutoburger Wald Tourismus / D. Ketz
In Herford
Unser Tipp

Aktiv & Gesund

© Teutoburger Wald Tourismus / H. Tornow
© P. Kötters