X8 Emmerweg - 2. Teilstrecke (Steinheim - Schieder - Lügde - Bad Pyrmont)

GPX

PDF

24,88 km lang
Schwierigkeit: mittel
Kondition: mittel
Tolles Panorama
regionaler Wanderweg
  • 06:23 h
  • 194 m
  • 230 m
  • 96 m
  • 191 m
  • 95 m
  • 24,88 km
  • Start: "Kurze Brücke" in Steinheim
  • Ziel: Bahnhof Bad Pyrmont
Wunderschöner Wanderweg entlang der Emmer.

Der Emmerweg ist ein Hauptwanderweg des Eggegebirgsvereins, der das Eggegebirge mit der Weser verbindet.

Für den Emmerweg werden drei Etappen vorgeschlagen:

1. Von der Quelle bis Steinheim (24km)

2. Von Steinheim bis Bad Pyrmont (24 km)

3. Von Bad Pyrmont bis zur Mündung (19 km)

Wegpunkte

Start
"Kurze Brücke" in Steinheim

Gut zu wissen

Beste Jahreszeit

geeignet
wetterabhängig

Wegbeschreibung

Unser Weg beginnt an der "Kurzen Brücke" in Steinheim, wo wir sofort links abbiegen und an der Emmer entlang zum Ziegenberg (Burholzberg) und weiter nach Wöbbel wandern. Rechts von der Eisenbahn und der Emmer gehen wir geradeaus zum Steinheimer Holz, durch den Wald hindurch und biegen am Ende nach rechts zum Niesetal hinunter. Durch das Niesetal wandern wir auf Schieder zu, gehen auf der B 239 nach rechts etwa 100 Meter weiter geradeaus auf den Gutshof zum Schlos Schieder. Vor dem Schloss nehmen wir nach links den Hauptweg und benutzen am Ende des Kurparks den rechten Ausgang zum SchiederSee hin, überqueren die Brücke und wandern am nördlichen Ufer des Sees bis zur "Moses-Hütte". Von dort gehen wir auf die Straße, lassen die Stadtmauer rechts liegen und wenden uns nach links in Richtung Glashütte, überqueren die Eisenbahn und biegen nach 150 m nach rechts in den Wald ein.  Am Fuße der Herlingsburg wandern wir parallel zur Eisenbahn und Emmer nach Lügde. Am "Südfeld" gehen wir rechts über die Emmerbrücke auf die Haupstraße, über den Kreisel und biegen dann rechts in den Fußweg entlang des Stadtwalls ein. Am Ende des Fußweges benutzen wir einige Meter die Bahnhofstraße nach rechts und gehen dann links "Auf den Gehren" entlang bis zur "Pyrmonter Straße", überqueren diese halbrechts zur "Brunnenstraße" und wandern am Schwimmbad vorbei auf den Spuren Goethes durch die Emmerwiesen nach Bad Pyrmont.

Quelle: Heimatverein Steinheim e.V., Text entnommen der Wanderkarte "X8 Emmerweg"

Toureigenschaften

  • Beschilderung

  • Einkehrmöglichkeit

  • Tour mit Hund

Ausrüstung

Aufgrund des wechselnden Untergrundes ist festes Schuhwerk empfehlenswert.

Anreise & Parken

Mit dem Zug:



Vom Bahnhof in Steinheim gelangen Sie nach einem ca. 10 minütigen Fußweg zum Ausgangspunkt der Wanderung.

Ansprechpartner:in

Tourist-Information Lügde
Am Markt 1
32676 Lügde

Autor:in

Tourist-Information Lügde
Am Markt 1
32676 Lügde

Organisation

Tourist-Information Lügde
Am Markt 1
32676 Lügde

Zahlungsmöglichkeiten

kostenfrei / jederzeit zugänglich

Sicherheitshinweise

Aufgrund der unebenen Wegbeschaffenheit ist das Tragen von festem Schuhwerk empfehlenswert.

In der Nähe

Naturerlebnis pur
Unser Tipp

Delbrück

© Teutoburger Wald Tourismus / D. Ketz
In Herford
Unser Tipp

Aktiv & Gesund

© Teutoburger Wald Tourismus / H. Tornow
© P. Kötters