Bauernhaus-Museum

PDF

Museum/Ausstellung
Ältestes Freilichtmuseum Westfalens.
Nicht nur, dass das Museum die Auszeichnung "Special Commendation" im Rahmen des European Museum Of The Year Award 2001 erhielt, es handelt sich außerdem um das älteste Freilichtmuseum Westfalens, das sich seit 1917 auf der Ochsenheide in Bielefeld befindet.

Mit viel ehrenamtlicher, privater und städtischer Unterstützung wurde der Hof Möllering von 1590 aus Rödinghausen (Kreis Herford) aufgebaut. Weiterhin befinden sich auf dem Gelände eine Bockwindmühle (1686), ein Backhaus (1764), ein Spieker (1795) und eine Bokemühle (1826). Die Themen im Haupthaus und in den Nebengebäuden widmen sich der ländlichen Sozialgeschichte Mitte des 19. Jahrhunderts in der Region Ravensberg und stellen das Leben auf dem Hof als komplexes Wirtschafts- und Sozialsystem dar. In einer Scheune (1807) ist das Café untergebracht.

In 2007 wurde das „Haus des Verkehrsvereins” eingeweiht. In dem ehemaligen Handwerkerhaus aus Vlotho (1568) will das Museum insbesondere die (witterungsunabhängigen) museumspädagogischen Angebote mit Kindern erweitern und aufwerten.

Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Öffnungszeiten

Café
Mittwoch–Sonntag und Feiertage10.00–18.00 Uhr. Zugang zum Café kostenlos.

Das Bauernhausmuseum ist immer von Februar bis zum 17. Dezember geöffnet.

Anreise & Parken

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Vom Jahnplatz mit der Linie 24 in Richtung Dornberg bis zu der Haltstelle Bauernhausmuseum. Von dort den Schildern bergan folgen, es sind ca. 4 Minuten Fußweg bis zum Museumseingang.

Mit dem eigenen Fahrzeug:
Bitte nutzen Sie den öffentlichen Parkplatz am Johannisberg. Hier können auch Busse und Wohnmobile parken. Von dort sind es ca. 7 Minuten Fußweg zu uns. Direkt vor dem Museum gibt es ausschließlich Behindertenparkplätze.

https://www.bielefelder-bauernhausmuseum.de/kontakt/

Social Media

Preisinformationen

Preis Erwachsener: 4€
Preis ermäßigt: 2€
Preis Familie: 8€
Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche (außer Veranstaltungen) sowie Inhaber:innen des Bielefeld-Passes (außer Sonderveranstaltungen).

Der Zugang zum Café ist kostenlos.

Autor:in

Bielefeld Marketing GmbH

Organisation

Bielefeld Marketing GmbH

Unsere Empfehlung

In der Nähe

© Teutoburger Wald Tourismus / P. Koetters

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.