Bockwindmühle Neuenknick - Westfälische Mühlenstraße Nr. 4

PDF

Mühle

Bockwindmühle Neuenknick von 1747

Diese Mühle aus dem Jahr 1747 wurde 1899 aus dem niedersächsischen Warmsen hierher versetzt; ihre kunstvolle ursprüngliche Bauart blieb dabei erhalten. Ihr hölzerner Kasten ist verbrettert, das Satteldach und die Flügelfront sind geschindelt.


Gut zu wissen

Öffnungszeiten

Geöffnet an den Mahl- und Backtagen im Mühlenkreis Minden-Lübbecke.
Besichtigung und Führung auf Anfrage.

Allgemeine Informationen

  • Parkplätze vorhanden

Eignung

  • für jedes Wetter

  • für Gruppen

  • für Schulklassen

  • für Familien

  • für Individualgäste

  • Haustiere erlaubt

  • Senioren geeignet

  • für Kinder (jedes Alter)

Fremdsprachen

Deutsch

Zahlungsmöglichkeiten

Eintritt frei

Anreise & Parken

Im Ortsteil Neuenknick gelegen

In der Nähe

Anfahrt
Bockwindmühle Neuenknick - Westfälische Mühlenstraße Nr. 4
Lusebrink 5
32469 Petershagen - Neuenknick
© Teutoburger Wald Tourismus / P. Koetters