Burg Vlotho

PDF

Aussichtspunkt/Aussichtsturm
Die Burg Vlotho auf dem Amtshausberg liegt inmitten der schönsten Weserlandschaft und ist ein beliebtes Ausflugsziel. Von der Burgmauer des Biergartens bietet sich ein herrlicher Blick über das Wesertal.
Die Höhenburg wurde um 1250 von Heinrich von Oldenburg auf dem Deesberg, heute Amtshausberg, errichtet. Sie diente der Kontrolle der Weser sowie der in Vlotho zusammenlaufenden Handelswege.

Um 1567 war die Burg Sitz des Drosten und der Amtsverwaltung. Danach schwand ihre Bedeutung, weil sich die Wehrtechnik änderte. 1709 wurde die Burg zum Abbruch frei gegeben.

Die erhalten Grundmauern und andere Überreste wie der Kerker oder Brunnen des einst prachtvollen Bauwerks erinnern auch heute noch an die vergangenen Zeiten.

Gut zu wissen

Öffnungszeiten

Allgemeine Informationen

  • Parkplätze vorhanden

  • Bushaltestelle vorhanden

Eignung

  • für Gruppen

  • für Schulklassen

  • für Familien

  • für Individualgäste

  • Haustiere erlaubt

  • Kinderwagentauglich

  • für Kinder (3-6 Jahre)

  • für Kinder (6-10 Jahre)

  • für Kinder (ab 10 Jahre)

Fremdsprachen

Deutsch

Zahlungsmöglichkeiten

kostenfrei / jederzeit zugänglich

Anreise & Parken

Die Burgruine liegt auf dem Amtshausberg. Sie lässt sich gut per Auto oder E-Bike erreichen. Zu Fuß kann durch den Burgwald oder den Apothekerweg gegangen werden.

Ansprechpartner:in

Vlotho Marketing GmbH
Firma
Lange Straße 111
32602 Vlotho

Autor:in

Vlotho Marketing GmbH
Lange Straße 111
32602 Vlotho

Organisation

Vlotho Marketing GmbH

In der Nähe

© Teutoburger Wald Tourismus / P. Koetters