Domschule (ehem. Neues Gymnasium)

PDF

Schule
 798 hat die urkundliche Ersterwähnung stattgefunden und um 800 wurde es zum „Karolingscher Dom“. 1530 galt die Domschule als Gymnasium. 1906 ist die Schule in den Besitz der Stadtgemeinde Minden übergegangen. 1939 wurde die Schule durch die  NSDAP gegen den Willen der Eltern geschlossen. 1948-1956 wurde der Dom neu aufgebaut. 1968 wurde sie zur Grundschule.
1976 erfolgte der Umzug in die Immanuelstraße.
Heute ist die Domschule eine staatlich anerkannte vierzügige Grundschule.

Die traditionsreiche Domschule ist öffentliche katholische Bekenntnisschule der Stadt Minden. In dieser vierzügigen Grundschule werden nach den Grundsätzen des katholischen Glaubens geprägte Werte miteinander gelebt. Auch Kindern anderer Konfessionen und Religionen, deren Eltern sich für diese Erziehung entscheiden und sie bewusst mittragen, steht die Domschultür weit offen.

Gut zu wissen

Öffnungszeiten

Anreise & Parken

Die Schule befindet sich Ecke Stiftsstraße / Grimpenwall.

Preisinformationen

Es handelt sich um eine Schule.

Ansprechpartner:in

Minden Marketing GmbH
Firma
Domstr. 2
32423 Minden

Autor:in

Minden Marketing GmbH
Firma
Domstr. 2
32423 Minden

In der Nähe

Domschule (ehem. Neues Gymnasium)
Immanuelstraße 2
32427 Minden
© Teutoburger Wald Tourismus / P. Koetters

Es scheint, dass der Microsoft Internet Explorer als Webbrowser verwendet wird, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.