Katholische Pfarrkirche St. Marien in Paderborn-Neuenbeken

PDF

Kirche
Die Pfarrkirche St. Marien steht direkt im Zentrum Neuenbekens.
Die romanische Pfarrkirche St. Marien stammt aus dem Anfang des 13. Jahrhunderts. Der quadratische Westturm hat eine Höhe von 28 Metern und ist wie die Kirche aus dem örtlichen Kalkstein errichtet. In Querhaus und Chor sind Fragmente der mittelalterlichen Wand- und Gewölbemalereien erhalten. Nach umfassender Renovierung erstrahlt die Kirche seit 2010 wieder in neuem Glanz.

Gut zu wissen

Öffnungszeiten

Die Kirche ist normalerweise tagsüber geöffnet, außer zu Gottesdienstzeiten.

Allgemeine Informationen

  • Parkplätze vorhanden

Zahlungsmöglichkeiten

Eintritt frei

Anreise & Parken

Mit dem PKW:
Über die Autobahn A 33 bis zur Abfahrt Pad.-Zentrum ; dann auf die B 64 Richtung Bad Driburg halten. An der Ausfahrt Benhausen links in die Straße Im Knick abfahren. An der Ampelkreuzung in Benhausen rechts in die Eggestraße abbiegen und dem Straßenverlauf bis Neuenbeken folgen. In Neuenbeken links in die Gogrevenstraße abbiegen, dann links auf den Roncalliplatz fahren.
Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Mit der Stadtbus-Linie 8 (PaderSprinter) bis zur Haltestelle „Klostergarten“.
Weitere Informationen zur Anreise mit dem Stadtbus gibt es unter www.padersprinter.de oder telefonisch unter 05251 6997222.

Autor:in

Karl Heinz Schäfer

Organisation

Tourist Information Paderborn / Verkehrsverein Paderborn e.V.

In der Nähe

Anfahrt
Katholische Pfarrkirche St. Marien in Paderborn-Neuenbeken
Roncalliplatz
33100 Paderborn
© Teutoburger Wald Tourismus / P. Koetters