Luisenturm Borgholzhausen

PDF

Aussichtspunkt/Aussichtsturm

Der Aussichtsturm befindet sich auf der Johannisegge (291 m) an der Peter-Eggermont-Straße. Der Luisenturm an der beliebten Wanderstrecke "Hermannsweg" kann unentgeltlich bestiegen werden. Auf dem Turm hat man einen Ausblick in das Münsterland und das Ravensberger Hügelland. In der Schutzhütte befindet sich eine Gaststätte. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.luisenturmhuette.de

 

Der traditionsreiche Aussichtsturm auf der Johannisegge ermöglicht die besten Aussichten über die Landschaft. Von seiner obersten Plattform wandert der Blick über das Ravensberger Hügelland, die Münstersche Tiefebene, das Wiehengebirge und das Weserbergland. An manchen Tagen lassen sich sogar die Ausläufer des Sauerlandes erspähen. Benannt ist der hölzerne Turm nach der populären preußischen Königin Luise (1776 – 1810). Der erste Turm stammt aus dem Jahr 1893. Dank des beständigen Wirkens des Heimatvereins ist er der mittlerweile Vierte an dieser Stelle kann jederzeit kostenlos bestiegen werden. Eine urige Einkehrmöglichkeit in eine Wandergaststätte besteht an den Wochenenden.

 

Gaststätte Luisenturm: Peter-Eggermont-Straße, Tel. 05425 1466; 33829 Borgholzhausen, www.luisenturmhuette.de     

 

Gut zu wissen

Öffnungszeiten

Der Luisenturm kann ganzjährig kostenlos bestiegen werden.
An den Wochenenden bietet die Gaststätte am Luisenturm dem Wanderer Erholung und Stärkung.

Allgemeine Informationen

  • Parkplätze vorhanden

Zahlungsmöglichkeiten

Eintritt frei

Anreise & Parken

Der nahegelegene Parkplatz ist ca. 300 Meter vom Luisenturm entfernt und ist direkt über die Peter-Eggermont-Straße erreichbar.

Autor:in

Tamara Kisker

Organisation

Stadt Borgholzhausen

In der Nähe

Anfahrt
Luisenturm Borgholzhausen
Peter-Eggermont-Straße
33829 Borgholzhausen
© Teutoburger Wald Tourismus / P. Koetters