Mallinckrodthof

PDF

Historische Stätte

Der Mallinckrodthof - das ehemalige Oberhaus - bildet auch heute noch einen zentralen Punkt im alten Ortsbild von Nordborchen.

Das Haupthaus ist umringt von einer Gräfte (mit Quellwasser gespeist), die mit einer Bruchsteinmauer eingefasst ist. Das Fachwerkhaus wurde 1684/86 auf den Fundamenten einer vorher abgebrochenen älteren Anlage errichtet. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts gehörten noch Scheunen bzw. Ställe, ein Brauhaus, ein Felsenkeller, ein Kutscherhaus mit Schmiede, ein Kuh- und ein Schafstall dazu, sowie das in der Gräftenmauer befindliche "Annettentempelchen".
Beim Mallinckrodtpark handelt sich um einen historischen Park mit altem Baumbestand (Lindenallee, Streuobstwiesen) und weitläufigen Grünflächen, der Spaziergänger und Erholungssuchende zum Verweilen einlädt. Nachdem die Bewirtschaftung und Pflege der Gartenanlagen einige Jahrzehnte nur sporadisch erfolgte, erwachte 1997 die alte Tradition des Gartenbaus am Mallinckrodthof noch einmal mit einer umfassenden Neugestaltung im Bereich des einstigen Wirtschaftsgartens. Es entstanden ein moderner Rosen- und Bauerngarten. Unmittelbar am barocken Kuhstall sind im Rosengarten zahlreiche Rosensorten und Hochstamm-Rosen angepflanzt worden. Zudem gibt es in dem Park des 5 ha großen Geländes einen Spielplatz für Kinder.


Gut zu wissen

Öffnungszeiten

Der Park des Mallinckrodthofes ist ganzjährig 24 Stunden am Tag geöffnet.

Die Öffnungszeiten der Gastronomie im Mallinckrodthof entnehmen Sie bitte der Homepage www.genusswerkstatt-borchen.de

Allgemeine Informationen

  • Parkplätze vorhanden

  • Bushaltestelle vorhanden

Eignung

  • für Familien

  • Haustiere erlaubt

  • Senioren geeignet

  • für Kinder (jedes Alter)

  • Kinderwagentauglich

Fremdsprachen

Deutsch

Sonstige Ausstattung/Einrichtung

  • Kinderspielplatz (im Freien)

Zahlungsmöglichkeiten

Eintritt frei

Anreise & Parken

Mit dem Auto:
Nutzen Sie auf der A33 die Abfahrt 29 Borchen und folgen Sie der Beschilderung Richtung Kirchborchen auf der L755. Dieser folgen für rund 2 km. In Nordborchen auf Höhe der Tankstelle folgen Sie der Beschilderung Mallinckrodthof und biegen Sie links auf Mallinckrodtstraße ein. Der Mallinckrodthof befindet sich auf der linken Seite.

ÖPNV:
Fahren Sie mit den Linien 470, 482, R70 oder R82 bis zur Bushaltestelle Kreuzricke. Gehen Sie nun die Mallinckordtstraße herunter. Nach ca. 200m erreichen Sie den Mallinckrodthof.

Ansprechpartner:in

Gemeinde Borchen
Carolin Hupe
Unter der Burg 1
33178 Borchen

Autor:in

Gemeinde Borchen
Unter der Burg 1

In der Nähe

Anfahrt
Mallinckrodthof
Mallinckrodtstraße 6
33178 Borchen - Nordborchen
© Teutoburger Wald Tourismus / P. Koetters