Schloss Hamborn

PDF

Burg/Schloss
Die Siedlung Schloß Hamborn ist heute im Besitz des gemeinnützigen Vereins „Schloss Hamborn Rudolf Steiner Werkgemeinschaft“.
Die Siedlung Schloß Hamborn entstand Mitte des 19. Jahrhunderts aus zwei von der Familie von Hartmann als Gutshof zusammengeführten Hofstellen.

Das markanteste Bauwerk in Schloß Hamborn ist das Schloss selbst. Das aus Naturstein erbaute, dem Stil der Weserrenaissance nachempfundene Gebäude entstand in mehreren Bauphasen: Der Ostflügel wurde um 1850 errichtet, erst nach 1913 folgte der Westflügel mit dem heutigen Haupteingang. Nach einem Brand 1928 wurde das Schloss wieder aufgebaut und 1931 von der Werkgemeinschaft erworben.

Die Rudolf Steiner Werkgemeinschaft betreibt neben einer Waldorfschule mit Kinder- und Jugendhilfeinternat auch ein Altenheim, eine Reha-Klinik und die Berufsförderung mit Gärtnerei und Werkstätten sowie ein Hofgut mit Land- und Forstwirtschaft, Bäckerei und Käserei.

Nähere Informationen finden Sie unter www.schloss-hamborn.de.

Gut zu wissen

Allgemeine Informationen

  • Parkplätze vorhanden

  • Bushaltestelle vorhanden

Zahlungsmöglichkeiten

Eintritt frei

Anreise & Parken

Schloß Hamborn ist gut über den Alten Pilgerweg zu erreichen.

Autor:in

Karl Heinz Schäfer

Organisation

Tourist Information Paderborn / Verkehrsverein Paderborn e.V.

In der Nähe

© Teutoburger Wald Tourismus / P. Koetters