Speicherhäuser Hofviertel

PDF

Aussichtspunkt/Aussichtsturm

Hinter den Bürgerhäusern an der Westseite des Marktes verbergen sich im Anschluss an einen Hof eine Reihe bemerkenswerter Speicherhäuser. Sie sind bis zu 500 Jahre alt und überwiegend in Fachwerk ausgeführt. Die Speicher reichen bis zu einer Höhe von bis zu fünf Geschossen.


Die Lagerhäuser wurden an die Stützmauer vor der Geländestufe zur Oberstadt angelehnt. Diese Mauer, die sich von der Marienkirche im Norden bis hin zur Simeoniskirche im Süden zieht, wurde im 13. bis 15. Jahrhundert errichtet. Vom Martinikirchhof sind die obersten Geschosse der Speicherhäuser Opferstraße 8 (Mitte 15. Jahrhundert) und Martinikirchhof 2 (Ende 15. Jh.) zugänglich.

Gut zu wissen

Zahlungsmöglichkeiten

kein Eintritt möglich

Anreise & Parken

Minden ist sehr gut an das Straßenverkehrs- und Bahnliniennetz angebunden und so immer schnell und sicher erreichbar.
Die Speicherhäuser befinden sich direkt in der Innenstadt.

Autor:in

Minden Marketing GmbH
Firma
Domstr. 2
32423 Minden

In der Nähe

Speicherhäuser Hofviertel
Markt 8-14
32423 Minden
© Teutoburger Wald Tourismus / P. Koetters

Es scheint, dass der Microsoft Internet Explorer als Webbrowser verwendet wird, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.