Weserklause

PDF

Historische Stätte
Das Gesellschaftshaus der „Ressource“ wurde 1910 eröffnet.

Die 1788 von Mitgliedern der Mindener Oberschicht gegründete „Ressource“ (1915 umbenannt in „Gesellschaft zur Weserklause“) besaß zunächst ein Haus am Markt (Nr. 22). Der Mindener Architekt August Kelpe entwarf das neubarocke Gebäude mit malerischer Silhouette als Teil der Baugruppe mit Regierung und Kreishaus. Die repräsentativen Gesellschaftsräume wie Festsaal, Speisesaal oder Bibliothek befanden sich im Hochparterre,  während alle Wirtschaftsräume im Souterrain untergebracht waren. In er großzügigen Gartenanlage auf dem ehemaligen Festungsgelände wurde ein Teil des Festungsgrabens zum „Schwanenteich“.

Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Eignung

  • für Familien

  • für Gruppen

  • für Individualgäste

  • für Schulklassen

  • Senioren geeignet

Anreise & Parken

Parkmöglichkeiten haben Sie direkt vor Ort an der sogenannten "Alten Regierung".

Preisinformationen

Nicht bekannt

Ansprechpartner:in

Minden Marketing GmbH

Autor:in

Minden Marketing GmbH

In der Nähe

Weserklause

Tonhallenstraße 4
32423 Minden

Website

© Teutoburger Wald Tourismus / P. Koetters

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.