© Hans-Ulrich Krause, Gemeinde Kalletal

Historische Vierbogenbrücke am Herrengraben

  • Kalletal

Die Brücke von 1753 liegt inmitten des Naturschutzgebiets Aberg-Herrengraben. Unterhalb von Schloss Varenholz.

Der Herrengraben, ein Nebenarm der Weser, schlängelt sich dabei durch einen der vier Bögen der in der vorderen Weseraue stehenden Brücke aus Steinen. Im 18. Jh. lag die Brücke noch über einem Nebenarm der Weser und verhalf Fuhrwerken zur Überquerung.  Sie diente früher ebenso als Fluchtweg für das dort weidende Vieh, wenn Hochwasser kam. Über die Brücke wurden die Tiere auch bei Weidenwechsel getrieben. Später wurde dieser Bereich zu Weidelandzwecken verlandet.

Ein paar hundert Meter südlich verlief im Mittelalter eine häufig genutzte Straße von Varenholz nach Erder. Heute verläuft auf diesem zum Teil der Weg der Blicke als Wanderweg sowie die Alternativroute des Weserradweges.

Auf der Karte

NSG Aberg-Herrengraben in Varenholz

32689 Kalletal

Deutschland


Webseite: www.kalletal.de

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Allgemeine Informationen

Zahlungsmöglichkeiten
  • Eintritt frei
Anreise

Die Brücke von 1753 liegt inmitten des Naturschutzgebiets Aberg-Herrengraben. Unterhalb von Schloss Varenholz geht ein Abzweig vom Weg der Blicke/Weserbergland-Blick-Tour und der Alternativroute Weserradweg entlang der Feldkante in Richtung Brücke.


Was möchten Sie als nächstes tun?