Weg der Blicke Etappe 3, Länge 11 km

GPX

PDF

10,96 km lang
Schwierigkeit: mittel
Tolles Panorama
regionaler Wanderweg
  • 00:11 h
  • 181 m
  • 83 m
  • 52 m
  • 161 m
  • 109 m
  • 10,96 km
  • Start: Gutshof Hankenegge, Vlothoer Straße/Hankenegge
  • Ziel: Infotafel Varenholz, Beutebrink 6
Etappe 3, Länge 11 km
Hankenegge bis Varenholz

Entlang des Bachlaufes geht es vorbei am Grillplatz Wiebesiek nach Kalldorf. Dort findet sich am Mühlenteich mit dem ehemaligen Engelsmeierschen Hof nicht nur ein stattlicher Massivbau aus Bruchstein aus dem Jahr 1889, sondern auch ein historisches Backhaus, ein Toilettenhäuschen für Wanderer und verschiedenste Sitzgelegenheiten auf dem Gelände, die zum Verweilen einladen. Vorbei am Zieglerdenkmal geht es durchs Kalldorfer Holz zum Weserdorf Erder. Mit einem flachen Streckenverlauf parallel zur Weser weiter führt die Route in Richtung des NSG Herrengraben. Unterwegs weisen Infostelen auf geschichtliche und landschaftliche Besonderheiten hin. Am Herrengraben in der vorderen Weseraue gibt die historische Vierbogenbrücke von 1753 Hinweise auf den ursprünglichen Verlauf der Weser. Das Etappenziel ist die Schlossanlage und Varenholz, welche mit ihrem malerischen Innenhof zu den schönsten Bauwerken der Weserrenaissance zählt. 
 
Start: Gutshof Hankenegge (Einmündung Vlothoer Straße / Hankenegge, Kalletal)

Gut zu wissen

Beste Jahreszeit

geeignet
wetterabhängig

Anreise & Parken

Start: Gutshof Hankenegge (Einmündung Vlothoer Straße / Hankenegge, Kalletal)
Start: Gutshof Hankenegge (Einmündung Vlothoer Straße / Hankenegge, Kalletal)

Ansprechpartner:in

Lippe Tourismsus & Marketing GmbH
Herr Jan Wisomiersky
Grotenburg 52
32760 Detmold

Autor:in

Lippe Tourismus & Marketing GmbH
Herr Jan Wisomiersky

Zahlungsmöglichkeiten

kostenfrei / jederzeit zugänglich

In der Nähe

Anfahrt
Lippe Tourismus & Marketing GmbH
32689 Kalletal
Naturerlebnis pur
Unser Tipp

Delbrück

© Teutoburger Wald Tourismus / D. Ketz
In Herford
Unser Tipp

Aktiv & Gesund

© Teutoburger Wald Tourismus / H. Tornow
© P. Kötters