Ehemalige Synagoge Oerlinghausen

PDF

Historische Stätte
Schon seit dem Jahr 1800 steht in Oerlinghausen ein jüdisches Gotteshaus. Im Jahre 1938 - noch vor der sog. "Reichskris...
Schon seit dem Jahr 1800 steht in Oerlinghausen ein jüdisches Gotteshaus. Im Jahre 1938 - noch vor der sog. "Reichskristallnacht" - verkaufte die jüdische Gemeinde das Haus aufgrund der politischen Situation, und so wurde das Gebäude vor der Zerstörung bewahrt. Die ehemalige Synagoge dient heute als Ausstellungsraum für zeitgenössische Malerei und Plastik. Dem äußerst aktiven Kunstverein Oerlinghausengelingt es immer wieder, vielbeachtete Ausstellungen in die Bergstadt zu holen.

Haben Sie Fragen oder suchen Sie nach etwas ganz Besonderem für Ihren Aufenthalt in Oerlinghausen? Das Team vom Bürgerbüro steht Ihnen für weitere Informationen gern zur  Verfügung.

Öffnungszeitendes Bürgerbüros
Montag + Dienstag 7.30 - 17.00 Uhr
Mittwoch 7.30 - 16.00 Uhr
Donnerstag 7.30 - 17.30 Uhr
Freitag 7.30 - 12.00 Uhr

Kommen Sie nach Oerlinghausen - es lohnt sich!

 

Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Öffnungszeiten

Do. und Sa. 15–17 Uhr, So. 11–13 und 15–17 Uhr.

Autor:in

lokaler Redakteur

Organisation

Stadt Oerlinghausen

In der Nähe

Ehemalige Synagoge Oerlinghausen

Tönsbergstraße 4
33813 Oerlinghausen

05202 158448

Website

© Teutoburger Wald Tourismus / P. Koetters

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.