Kultur-Tour Bad Driburg (E-Bike-Tour)

  • Start: Tourist-Information
  • 22,35 km
  • 1 Std. 20 Min.
  • 259 m
  • 297 m
  • 201 m
  • 60 / 100

Beste Jahreszeit

Erfahren Sie die Schönheiten Bad Driburgs mit dem Rad. Bevor Sie sich auf diese Kultur-Tour begeben, laden wir Sie ein, den besonders reizvollen 65 ha großen Gräflichen Park zu besichtigen. Der mehrfach prämierte weitläufige Parkanlage inspirierte schon berühmte Gäste wie Friedrich Hölderlin und Annette von Droste-Hülshoff und ist seit 2007 Ankergarten des Europäischen Gartennetzwerkes (EGHN). Danach geht es auf gut ausgebauten und ausgeschilderten Radwegen zu einigen kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten im Bad Driburger Ortsteil Neuenheerse.

Von der Tourist-Information Bad Driburg radeln Sie entlang des R 2,  an Wäldern und Wiesen vorbei bis nach Neuenheerse, dem staatlich anerkannten Erholungsort.
Am Kreisverkehr in Neuenheerse biegen Sie in die Warburger Straße ein – überqueren die L 828 und halten sich dann links. Weiträumig umfahren Sie dann den Stausee Neuenheerse und gelangen wieder in das historisch gastliche Neuenheerse. In Neuenheerse haben Sie Gelegenheit, die aus dem 12. Jahrhundert stammende Stiftskirche, auch „Eggedom“ genannt, zu besichtigen. Die Stiftskirche Neuenheerse wurde als dreischiffige Säulenbasilika errichtet und später zur gotischen Hallenkirche umgebaut.
In Neuenheerse befindet sich außerdem das Wasserschloss Heerse. Ursprünglich gehörte das aus dem Jahr 1599 stammende Wasserschloss als Sitz der Äbtissinnen zum 868 gegründeten Hochadeligen Kaiserlichen Damenstift Heerse. Heute birgt das Wasserschloss ein Museum für Naturkunde, Völkerkunde und ein Heimatmuseum.
Den Rückweg nach Bad Driburg nehmen Sie wieder über den R 2, vorbei an der Antoniuskapelle - eine dem hl. Antonius von Padua geweiht Kapelle in einem kleinen Mischwald idyllisch gelegen.

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Wegpunkte der Route

Bad Driburg

Gräflicher Park Bad Driburg

Der Gräfliche Park wird regelmäßig unter die TOP TEN des Wettbewerbs „Deutschlands schönster Park“ gewählt. Für die Erh...

Mehr erfahren

Bad Driburg

Wasserschloss Heerse

Ehemaliges Kaiserliches Freiweltliches Hochadliges Damenstift Bad Driburg - Neuenheerse Auf einer Fläche von 2500qm sind ca. 20000 Exponate aus dem Bereich Naturkunde, Jagdkultur und Kolonialgeschichte ausgestellt. Durchgehende Indienausstellung.

Mehr erfahren

Bad Driburg

Ehemaliges Kanonissenstift Neuenheerse

Weithin sichtbar, erhebt sich der so genannte Eggedom über der Ortschaft Neuenheerse. Heute als katholische Pfarrkirche genutzt, gehörte das Gotteshaus einst zum Hochadeligen Freiweltlichen Damenstift Heerse, das bis zu seiner Aufhebung im Jahre 1810 auf eine fast 1000jährige Geschichte zurück blicken konnte.

Mehr erfahren

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundweg
Wegbeschreibung

Tourist-Information - links über den R 2 nach Neuenheerse bis zum Kreisverkehr. Am Kreisverkehr in die Warburger Straße - über die L828 und links halten - nach etwa 800 m rechts halten - am Stausee vorbei – vor dem Sportplatz rechts in den Ort - rechts in die Stiftsstraße bis zum Kreisverkehr und Rückweg in umgekehrter Reihenfolge wie Hinfahrt nehmen.  

Anfahrt

B 64 aus Richtung Paderborn kommend und Abfahrt Bad Driburg,
in der Stadt Beschilderung “i – Tourist-Information” folgen.

Parken

Parkplätze direkt an der Tourist-Information

Öffentliche Verkehrsmittel

Bad Driburg hat einen eigenen Bahnhaltepunkt und ist in den bestehenden stündlichen Taktfahrplan der Deutschen Bahn und der NordWestBahn eingebunden. Die Tourist-Information ist vom Bahnhof in wenigen Gehminuten zu erreichen.

Literatur

Bad Driburg - Gräfliches Privatheilbad im Naturpark Teutoburger Wald / Eggegebirge (2009),

BAD DRIBURGER TOURISTIK GMBH, Verlag Jörg Mitzkat

ISBN: 978-3-940751-19-5

 

Reiseführer Naturpark Teutoburger Wald / Eggegebirge (2009)

Naturpark Teutoburger Wald / Eggegebirge (Hrsg.)

ISBN 978-3-936359-34-3

 

Karten

Bad Driburg Stadtplan mit Wander- und Radfahrkarte, 1:20.000

erhältlich bei der Bad Driburger Touristik GmbH - Tourist-Information

 

Freizeit- und Wanderkarte „Oberwälder Land“, 1 : 50 000

 

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Radfahren rund um Bad Driburg im Naturpark Teutoburger Wald / Eggegebirge erhalten bei der Bad Driburger Touristik GmbH - Tourist Information.

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen