Storchenroute Petershagen

  • Start: Ausgangspunkt ist das Alte Amtsgericht Petershagen. Die Rundtour kann aber auch an jedem anderen Punkt begonnen werden, da sie in beide Richtungen beschildert ist.
  • Ziel: Altes Amtsgericht Petershagen
  • mittel
  • 59,58 km
  • 4 Std.
  • 39 m
  • 51 m
  • 29 m
  • 100 / 100
  • 40 / 100

Beste Jahreszeit

Petershagen – Storchenhauptstadt an der Weser

Hoch im Norden OWLs liegt die Stadt Petershagen. Die Weser schlängelt sich hier durch ländliche Idylle aus Wiesen, Feldern, grünen Auen und romantischen kleinen Ortschaften. Vorbei an Herrenhäusern, alten Kirchen, Mühlen, Fachwerkhäusern und Museen führt die Petershäger Storchenroute.

Eingebettet sind diese Sehenswürdigkeiten in die wunderschöne Landschaft an der Mittelweser, die nicht ohne Grund zwischen Petershagen und Schlüsselburg als Vogelschutzgebiet ausgewiesen ist. Ausgedehnte Acker- und Wiesenlandschaften, naturnahe ehemalige Abgrabungsgewässer und die Weser selbst mit ihren Staustufen bieten zahlreichen Pflanzen- und Tierarten im Sommer wie im Winter einen vielfältigen Lebensraum.

Eine besondere Attraktivität geht heute in den Sommermonaten wieder von den besetzten Storchenhorsten in den Weserdörfern aus. Nachdem der Bestand der Weißstörche Ende der 1980er Jahre in Nordrhein-Westfalen zusammengebrochen war - die letzten 3 Brutpaare brüteten in der Petershäger Weseraue - werden heute auf mehr als 100 Horsten allein im Kreis Minden-Lübbecke Junge aufgezogen. Von diesen Paaren brütet ca. ein Drittel im Stadtgebiet von Petershagen.

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Familienfreundlich
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundweg
Wegbeschreibung

Überwiegend befestigte Feld- und Waldwege sowie Nebenstraßen

Tipp des Autors

Als Erinnerung an den Besuch bei den Störchen können Sie das Buch „Die Stadt Petershagen ... Storchenhauptstadt an der Weser“ zum Preis von 29,90 Euro in der Touristinformation erwerben.

Anfahrt

Die Stadt Petershagen liegt im Nordosten Nordrhein-Westfalens im Städteviereck Hannover, Osnabrück, Bremen und Bielefeld.

Mit Blick auf das Fernstraßennetz sind der südlich gelegene Bundesautobahnanschluss Porta Westfalica (A2 Ruhrgebiet - Hannover) und die Anschlussmöglichkeit an die A30 (Bad Oeynhausen - Osnabrück) zu nennen. Weiter gelangt man über die B61 (Minden - Sulingen), B482 (Minden - Nienburg) sowie die L770 (Stadthagen - Osnabrück) ins Stadtgebiet Petershagen

Parken

Liegt der Startpunkt am "Alten Amtsgericht" in der Ortschaft Petershagen, bieten sich die Parkplätze am Rathaus Petershagen (Schloßfreiheit 2-4, 32469 Petershagen) sowie am ZOB Petershagen (Marktplatz Ecke Hohoffstraße/Nachtigallenstraße) an.

Öffentliche Verkehrsmittel

Es bestegt Anschluss an das DB-Regionalexpressnetz Bielefeld-Nienburg mit Halt in der Ortschaft Lahde.

Wegbelag

  • Unbekannt (87%)
  • Straße (3%)
  • Asphalt (7%)
  • Wanderweg (3%)

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen