Europaradweg R1- Westfälischer Teil Vreden - Höxter

GPX

PDF

340,39 km lang
Schwierigkeit: mittel
Kondition: leicht
Tolles Panorama
Fernwanderweg
  • 01:00 h
  • 986 m
  • 925 m
  • 29 m
  • 306 m
  • 277 m
  • 340,39 km
  • Start: Höxter
  • Ziel: Vreden (oder umgekehrt)
Der Europaradweg R1 ist insgesamt 3.500 km lang und führt von West nach Ost einmal quer durch Europa.

Er beginnt an der Kanalküste in Boulogne sur Mer und endet weit im Osten in St. Petersburg. Während seines Weges in Deutschland geht er meist durch das flachere Norddeutschland und erhebt sich nur im Harz über die eine oder andere Bergkuppe und überschreitet hinter Berlin die Grenze nach Polen.

Der Westfälische Teil des R1

... führt vom Münsterland über den Teutoburger Wald ins Weserbergland, also von der Niederländischen Grenze bei Vreden  bis an die Weser nach Höxter. Auf dieser rd. 275 km langen Teilstrecke liegen prächtige Parklandschaften, herrliche Schlösser und Gutshäuser ebenso am Wegesrand wie die Reiterstadt Warendorf, das Hermannsdenkmal, die Externsteine und die Weser.

Europaradweg R1

Wegpunkte

Start
Höxter
LWL-Freilichtmuseum Detmold
Museum/Ausstellung
Ziel
Vreden (oder umgekehrt)

Gut zu wissen

Beste Jahreszeit

geeignet
wetterabhängig

Wegbeschreibung

Generell ist das Streckennetz in Deutschland sehr gut ausgebaut und ausgesprochen radfahrerfreundlich.


Da der R1 meist auf separaten Wegen oder über abgelegenere Forst- und asphaltierte Feldwege führt, begegnet man kaum Autos. Ausgezeichnete „Fahrradstädte“ wie Münster bieten einen radfahrerorientierten Service und haben eine hohe Dichte an Bett & Bike-Betrieben.


Streckenweise deckt sich der R1 mit anderen Radfern- und Rundwegen, zum Beispiel dem Elberadweg, und ermöglicht so die Kombination verschiedener Routen und kleinerer Abstechertouren.


Der R1 führt auf seinem Weg durch Deutschland durch fast alle Landschaftsarten und -formen.


So schlängelt er sich zum Beispiel nahe der niederländischen Grenze bei Zwillbrock und Vreden noch durch idyllische Moor- und Heidelandschaften, später durch dichten Wald im Herzen des Weserberglandes und schließlich durch die wildromantische Auenlandschaft der Elbaue.


Die Radreise ist eine der beliebtesten Urlaubsarten der Deutschen. Der R1 bietet auf seiner Strecke durch die verschiedenen Bundesländer eine Vielzahl von Möglichkeiten sich rechts und links des Weges aufzuhalten.


Kurstädte laden zu Wellnessbesuchen ein, wie z.B. die Schlamm- und Moorbäder in der Bergbaustadt Blankenburg oder der Kneipp-Kurort Buckow.


Durch die Abwechslung von großartiger Natur und interessanten Städten ist bei einer Tour über den R1 für jeden etwas dabei.

Toureigenschaften

  • Einkehrmöglichkeit

Weitere Infos / Links

Autor:in

Christoph Brock

Organisation

Stadt Detmold Tourist Information

Tipp des Autors

Die örtlichen Tourist Informationen nennen Unterkünfte entlang des Europa-Radweges. Die ausführliche Broschüre zum "R1" mit Gastgebern entlang der Strecke gibt es ebenfalls dort oder bei der  Münsterland e.V. Airportallee 1, 48268 Greven. Internet: www.euroroute-r1.de

Karte

BVA- Bielefelder Verlag GmbH & Co. KG, Bielefeld (Hrsg.): ,,Europa Radweg R1, Radwanderkarte 1:50.000, Quer durch Westfalen- vom Münsterland zum Corveyer Land"

Beide Karten erhältlich in der Tourist Information Lippe & Detmold.

In der Nähe

Anfahrt
Europaradweg R1- Westfälischer Teil Vreden - Höxter
37671 Höxter
Naturerlebnis pur
Unser Tipp

Delbrück

© Teutoburger Wald Tourismus / D. Ketz
In Herford
Unser Tipp

Aktiv & Gesund

© Teutoburger Wald Tourismus / H. Tornow
© P. Kötters