Klöster, Hügel und die Weser

GPX

PDF

39,26 km lang
Rundweg
Schwierigkeit: mittel
Kondition: mittel
regionale Radtour
  • 02:47 h
  • 341 m
  • 341 m
  • 86 m
  • 285 m
  • 199 m
  • 39,26 km
  • Ziel: Historisches Rathaus Höxter
Eine Radtour durch eine idyllische Natur und vorbei an geschichtsträchtigen Orten. 
Ihre Tour startet in Höxter am Weserufer. Bevor Sie sich auf die Strecke begeben, sollten Sie aber unbedingt einen kurzen Eindruck von der historische Altstadt mit ihren eindrucksvollen Bauten im Stil der Weserrenaissance gewinnen.
Auf Ihrem Weg gelangen Sie zuerst zum bekanntesten ehemaligen Kloster in der Region: Das Schloss und Kloster Corvey. Das fast 1.200-jährige Westwerk, die barocke Abteikirche, die Schlossanlage mit Kaisersaal, Kreuzgang und der bedeutenden fürstlichen Bibliothek bilden ein Ensemble von unverwechselbarer Ausstrahlungskraft. Kein Wunder, daß Corvey zum UNESCO-Welterbe ernannt wurde.
 
Weiter geht es auf dem Weser-Radweg und bald gelangen Sie zum nächsten imposanten Gebäude: Der Castrum Tonenburg. Weithin sichtbar ist er – der beeindruckende gelbe Wehrturm der Tonenburg bei Höxter-Albaxen. Dem Gegner „trotzen“ wollte man mit dieser Anlage, und somit diente die Tonenburg dem Corveyer Abt Rupert von Horhusen bereits im Jahre 1315 als Verteidigungsanlage. Ein Versuch des Schutzes gegen mächtige Nachbarn wie die Grafen von Everstein oder die Braunschweiger Herzöge - aber auch gegen das Raubritterwesen im 14. Jahrhundert.
 
Umgeben vom Corveyer Forst liegt der staatlich anerkannte Erholungsort Bödexen am Fuß des Köterberges. Der auch im Volksmund so genannte „Monte-Wau-Wau“ ist eine der höchsten Erhebungen im Weserbergland und bietet einen wunderschönen Ausblick in die nähere und weitere Region.
 
Auf Ihrem Weg zurück nach Höxter sollten Sie unbedingt in Brenkhausen Halt machen, wo sich das ehemalige Frauenkloster, dessen Ursprünge sich bis auf 1246 zurückverfolgen lassen, befindet. Heute ist die Anlage ein Koptisch-Orthodoxes Kloster und Bischofssitz der koptischen Gemeinde in Deutschland.

Wegpunkte

UNESCO-Welterbe Corvey
Museum/Ausstellung
Ziel
Historisches Rathaus Höxter

Gut zu wissen

Beste Jahreszeit

geeignet
wetterabhängig

Wegbeschreibung

Diese Tour hat keine eigene Markierung! Sie verläuft über bestehende Radwege und das Straßenverkehrsnetz. Wir empfehlen daher die Nutzung eines GPS-Geräts.

Toureigenschaften

  • Einkehrmöglichkeit

  • Fahrradtauglich

  • Rundweg

Ausrüstung

GPS-Gerät

Autor:in

Tourist-Information Höxter
Uferstr. 2
37671 Höxter

Organisation

Stadt Höxter

In der Nähe

Anfahrt
Tourist-Information Höxter
Weserstraße 11
37671 Höxter
Naturerlebnis pur
Unser Tipp

Delbrück

© Teutoburger Wald Tourismus / D. Ketz
In Herford
Unser Tipp

Aktiv & Gesund

© Teutoburger Wald Tourismus / H. Tornow
© P. Kötters