Pilgern rund um die Hunekenkammer in Oerlinghausen

GPX

PDF

9,23 km lang
Rundweg
Schwierigkeit: mittel
Kondition: leicht
regionaler Wanderweg
  • 02:00 h
  • 210 m
  • 192 m
  • 162 m
  • 310 m
  • 148 m
  • 9,23 km
  • Start: Oerlinghausen - Wanderparkplatz Währentrup Am Iberg
  • Ziel: Rundwanderweg - Startpunkt = Zielpunkt

Dieser 6,7 km lange gemütliche Rundwanderweg in Oerlinghausen führt durch Schluchten und Längstäler des Teutoburger Waldes um die Huneckenkammer. Die Wanderung führt streckenweise über den legendären Hermannsweg. (Achtung! Beachten Sie die Öffnungszeiten des  Wasserparks Währentrup (Privatbesitz) . An den Wochenenden - FR ab 17:00 Uhr bis MO 8:00 Uhr - und Feiertagen ist der Wasserpark geschlossen. Nutzen Sie die Wegführung des A1 am Wanderparkplatz Währentrup.

Der Rundwanderweg A1 in Oerlinghausen liegt im idyllischen Ortsteil Währentrup. Er führt vom Parkplatz aus um die Hunekenkammer bis zur Stapelager Schlucht vorbei am Gut Wistinghausen, einer Hofanlage aus dem Mittelalter (nicht zugänglich).  Der Weg führt durch ein Quertal, die Wistinghauser Schlucht. Es folgt ein Teilstück des legendären Hermannsweges. Hier befindet man sich in einem Längstal zwischen Hunekenkammer und dem Mämerisch (307 m). Das schattige Längstal trennt die südliche Kalksteinkette von der mittleren Sandsteinkette des Teutoburger Waldes. An einer historischen Wegespinne folgt man weiter dem Marienfelder Weg, einem historischen Weg der Mönche des Klosters Marienfeld. Der Rückweg führt über den buchenbestandenen Rücken des Iberges, der einen schönen Ausblick auf den Teutoburger Wald bietet.

Wegpunkte

Start
Oerlinghausen - Wanderparkplatz Währentrup Am Iberg

Gut zu wissen

Beste Jahreszeit

geeignet
wetterabhängig

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz aus gehen Sie am Spielplatz vorbei in Richtung Wasserpark. Rechter Hand liegt nun der Währentruper „Wasserpark“. (Achtung! Beachten Sie die Öffnungszeiten des Wasserparks Währentrup. An den Wochenenden - FR ab 17:00 Uhr bis MO 8:00 Uhr - und Feiertagen ist der Wasserpark geschlossen. Nutzen Sie die Wegführung des A1 am Wanderparkplatz Währentrup.) Gehen Sie um den Teich herum und überqueren die Brücke. Durch eine Allee gelangen Sie in südlicher Richtung auf die Straße „Im Graskamp“. Halten Sie sich rechts, bis ein kleiner Weg nach links, zwischen den Sträuchern, parallel zu einem kleinen Bachlauf abzweigt. Am Ende des Weges unterqueren Sie durch einen Tunnel die Kreisstraße K11. Die Markierung A1 folgt nun der asphaltierten Straße „Hambusch“.Halten Sie sich rechts und durchqueren Sie die Wistinghauser Schlucht. An der Weggabelung treffen Sie auf den Hermannsweg (Markierung weißes H auf schwarzem Grund). In östlicher Richtung (links) gehen Sie nun durch ein Längstal zwischen Hunekenkammer und dem Mämerisch (307 m). Nach ca. 1 km passieren Sie das Wegekreuz geradeaus und folgen weiter der Markierung H, A 1 durch die Stapelager Schlucht bergab. Nach ca. 100 m finden Sie eine Schutzhütte.   An der Wegespinne nach ca. 500 m, hier stehen einige große alte Buchen, verlassen Sie den Hermannsweg nach links und folgen dem A 1/ A 4. Überqueren Sie nach ca. 1 km die Kreisstraße K11 und steigen Sie den A 1 durch einen Buchenwald bergauf.   Am Waldrand entlang geht es weiter bergan auf den Iberg (236 m). Kurz vor dem Abbiegen nach links in den Wald hat man eine schöne Aussicht.  Nach ca. 50 m stößt man auf den A 2. Dieser läuft parallel mit dem A 1 zurück nach Währentrup.


Nach Verlassen des Waldes geht es über einen kleinen asphaltierten Fußweg auf die Straße „ Am Walde“. Von hier gelangen sie wieder zum Ausgangspunkt Wanderparkplatz „Währentrup“ zurück.  

Toureigenschaften

  • Einkehrmöglichkeit

  • Familienfreundlich

  • Rundweg

Ausrüstung

Festes Schuhwerk/Wanderschuhe erforderlich – Waldwege am Iberg können bei Nässe feucht und matschig sein.

Anreise & Parken

A33, Abfahrt 22, weiter über die L751 in Richtung Bielefeld, dann auf die B66 in Richtung Lage, in Oerlinghausen-Helpup weiter auf die K11, in Währentrup links Straße "Am Iberg" von der A2 bis Abfahrt 27 auf die B66 in Richtung Lage, in Oerlinghausen-Helpup weiter auf die K11, in Währentrup links Straße "Am Iberg"
Wanderparkplatz Währentrup Am Iberg
keine direkte Verkehrsanbindung

Weitere Infos / Links

www.oerlinghausen.de

Autor:in

Stadt Oerlinghausen

Organisation

Stadt Oerlinghausen
33813 Oerlinghausen

Tipp des Autors

Gastronomie am Start-/Zielpunkt mit schöner Aussichtsterrasse! Zu einer Einkehr am Ende der Wanderung lädt im Sommer die schöne Sonnenterrasse und im Winter ein Kaminzimmer ein.



  • Siehe Gastronomie-Tipps der Stadt Oerlinghausen

  • Spielplatz direkt am Wanderparkplatz

  • Grillplatz (Info/Buchung über Iberg-Club E. Grams Tel. 05202 44 42)

Sicherheitshinweise

Naturschutzgebiet - Bitte verlassen Sie nicht die vorgegebenen Wege!

Karte

Stadtplan Oerlinghausen
Wanderkarte NRW 1: 25 000 Nr. 39 ( Hermannsland mit Eggeweg und Hermannsweg) ISBN 3-89439-679-2

In der Nähe

Anfahrt
Stadt Oerlinghausen
Rathausplatz 1
33813 Oerlinghausen
Naturerlebnis pur
Unser Tipp

Delbrück

© Teutoburger Wald Tourismus / D. Ketz
In Herford
Unser Tipp

Aktiv & Gesund

© Teutoburger Wald Tourismus / H. Tornow
© P. Kötters