Radtour DE 8- Bentfeld

GPX

PDF

15,76 km lang
regionale Radtour
Gehen Sie auf Entdeckungsreise und lernen Sie die tolle Natur- und Seenlandschaft rund um den Delbrücker Ortsteil Bentfeld kennen.

Erkunden Sie auf der rund 15 Kilometer langen, für Familien mit Kindern geeigneten Tour den Ortsteil Bentfeld und seine Umgebung. Der Ort liegt südöstlich von Delbrück und grenzt unmittelbar an die Kreisstadt Paderborn.

Der Name Bentfeld wird erstmalig in einer Urkunde aus dem Jahre 1082 erwähnt, jedoch lassen Spuren von steinzeitlichen Sammlern und Jägern auf eine frühere Besiedlung von Bentfeld schließen. Von Archäologen wird eine 1992 gefundene Hirschhornharpune auf 6.500 bis 5.000 vor Christus datiert.

Der Ortsteil Bentfeld ist geprägt durch zahlreiche Baggerseen, die nach dem Zweiten Weltkrieg durch Sand- und Kiesabbau entlang der Lippe entstanden sind. Die Abgrabung dieser Vorkommen hat die Landschaft in der Lippeniederung grundlegend verändert. Die entstandenen künstlichen Seen sind im Anschluss an die Auskiesung überwiegend dem Landschaftsschutz unterstellt und dienen nicht der Freizeitnutzung.

Starten Sie Ihre Rundroute an der Kirche in Bentfeld. Die zentral im Dorf gelegene Kirche St. Dionysius ist eine Filialkirche der katholischen Kirchengemeinde St. Landolinus Boke. Die erste Erwähnung einer Kapelle in Bentfeld fällt in die Zeit von 1650 bis 1661. Eine Glocke von 1655, die heute in der Friedhofskapelle ist, bezeugt dies.

Fahren Sie entlang der Bentfelder Straße in den Gunneweg, an dem die Gunnewiesen liegen. Die Feuchtwiesen und das Naturschutzgebiet sind für Wiesenvögel, Tiere und Pflanzen der offenen Landschaft und Feuchtbereiche von großer Bedeutung. Sie sind teilweise im Besitz des Landes NRW. Optimierungsmaßnahmen erfolgen durch ehrenamtlichen Schutz in Form von Kopfweidenpflege und neu angelegten Blänken (Flachteiche).

Im Norden von Bentfeld führt der Radweg an zahlreichen Baggerseen vorbei. Insgesamt ca. 50 Abgrabungen der bedeutenden Kies- und Sandvorkommen in der gesamten Lippeniederung haben die Landschaft längs der Lippe grundlegend verändert. Tiere und Pflanzen, die an das Wasser gebunden sind, z.B. Haubentaucher, Enten und Schwäne, haben sich in den letzten Jahren einen neuen Lebensraum erobert.

Über die Sandhöfener Straße, Im Großen Winkel, Eschenfeld, Zum Rottberg und den Holzweg geht es weiter in Richtung Scharmede. Die Route führt an Scharmede vorbei in das Naturschutzgebiet zwischen Bentfeld und Thüle. Hier laden am Wegesrand immer wieder Bänke und Wiesen zu einer kurzen Verschnaufpause ein, in der Sie die Schönheit der Natur des Delbrücker Landes genießen können.

Folgen Sie der Wegweisung und gelangen Sie so zum Römerlager mit Informationsstand. Weiter über die Schafbreite und den Lippeweg geht es zurück zum Ausgangspunkt der Tour. Im Ortskern von Bentfeld lädt Sie die Gastronomie zum Verweilen ein.

Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Wegbeschreibung

Vom Ausgangspunkt nach links auf die Bentfelder Straße Richtung Elsen > links Richtung Sportplatz > an der T-Kreuzung nach links > nächste T-Kreuzung am See rechts > über Jothebrücke > Mühlengrund rechts > Sandhöfener Straße rechts > Gesselner Straße überqueren > Radweg rechts > erster Weg links: Im Großen Winkel > nach der jothebrücke erster Weg links (Escherfeld) > erster Weg links: Zum Rottberg > rechts > erster Weg links ab (unbefestigter Feldweg) > Holzweg rechts bis zum Delbrücker Weg > rechts bis Breiter Weg > links Scharmeder Höhe > Scharmeder Straße überqueren > Bentfelder Weg > erster Weg rechts über die Gunnebrücke bis Kiefernwäldchen > rechts bis T-Einmündung > rechts bis Anreppener Friedhof > links > Am Römerlager > bis Bentfelder Straße > rechst bis erster Weg links > Am Koldenhof bis zum Baggersee rechts > Krumme Brede bis zum Ausgangspunkt.

Sicherheitshinweise

Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir Ihnen einen Fahrradhelm.

Tipp des Autors

Baggerseen und Römerlager Anreppen

Anreise & Parken

Aus Richtung Paderborn über Elsen und Gesseln nach Bentfeld. Über B64 aus Rheda-Wiedenbrück Richtung Anreppen und Bentfeld auf Anreppener Straße abbiegen.
Parkplatz an der Volksbank neben der Kirche.

Öffentliche Verkehrsmittel

Haltestelle "Bentfeld Kirche". 

Immer wissen, was fährt: Die Schlaue Nummer für Bus und Bahn in NRW 01803 504030 (Fahrplanauskünfte für 0,09€/Min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,42€/Min.).

Literatur

Broschüre "Delbrück- Paradies für Radler & Skater", erhältlich bei der
Stadt Delbrück
Lange Str. 41
33129 Delbrück
Tel.: 05250 996112
E-Mail: tourist@stadt-delbrueck.de
Web: www.komm-nach-delbrueck.de/broschueren

Karte

Karte in der Broschüre "Delbrück- Paradies für Radler & Skater", erhältlich bei der
Stadt Delbrück
Lange Str. 41
33129 Delbrück
Tel.: 05250 996112
E-Mail: tourist@stadt-delbrueck.de
Web: www.komm-nach-delbrueck.de/broschueren

Weitere Infos / Links

Autor:in

Ricarda Steiling

Organisation

Stadt Delbrück / Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit/Stadtmarketing/Wirtschaftsförderung

Wegpunkte

Römerlager Anreppen
Historische Stätte

In der Nähe

Tourdaten
Start: Kirche Bentfeld

leicht

01:37:00 h

15,76 km

53 m

53 m

88 m

110 m

Naturerlebnis pur
Unser Tipp

Delbrück

© Teutoburger Wald Tourismus / D. Ketz
In Herford
Unser Tipp

Aktiv & Gesund

© Teutoburger Wald Tourismus / H. Tornow
© P. Kötters

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.