Rundwanderweg A1 - Rund um den Rießen

GPX

PDF

6,41 km lang
regionaler Wanderweg
Der Weg ist mit dem Wegzeichen "A1" markiert und überzeugt mit Ruhe, Natur und Aussicht.

Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Wegbeschreibung

Wir durchqueren zunächst den OT Bredaer Bruch, überqueren die K34 und gehen auf die Domäne Breda zu. Dieser Hof gehörte im Mittelalter zu Besitz der Abtei Herfordund seit 1504 den Edelherren zu Lippe.


Mit des 18. Jhdt. und dann 1827 wurden hier bei Bauarbeiten Urnen, Knochen und Metallteile gefunden, was den Hobbyforscher H. Tappe dazu veranlasste, hier den Ort der Varusschlacht zu vermuten. Dem war wohl nicht so und auch von einem Riesen -wie der Name vermuten lassen könnte- fehlt jede Spur.


Stattdessen umgibt die Ruhe und Kühle des Waldes den Wanderer.Auch Waldtiere sind hier durchaus häufig zu sehen, wenn man sich entsprechend verhält.Vom Waldrand aus hat man herrliche Blicke über Felder und Wiesen auf die Dörfer im Tal des Taller Baches; und das zu jeder Jahreszeit.Der Name Rießen und damit wollen wirdas Rätsel lösen soll ja von Reisig kommen und eine alte Beschreibung für neu angepflanzten Wald sein. Schade auch: kein Varus, kein Riese; nur RuheNatur und Aussicht.

Tipp des Autors

Einkehr:  Gasthof Hartmann  (05266 99085  https://www.gasthof-hartmann-lemgo.de)


Landbäckerei Hillebrand  ( 05266 99050  www.landbaeckerei-hillebrand.de)

Anreise & Parken

Parkplatz Lemgo Matorf gegenüber Hotel Ilsetal

Öffentliche Verkehrsmittel

Stadtbus Linie2 Endstation „Matorf“

Autor:in

Christina Koch

Organisation

Lippe Tourismus & Marketing GmbH

In der Nähe

Tourdaten
Start: Parkplatz Lemgo Matorf gegenüber Hotel Ilsetal
Ziel: Parkplatz Lemgo Matorf gegenüber Hotel Ilsetal

mittel

01:46:00 h

6,41 km

197 m

131 m

126 m

282 m

Naturerlebnis pur
Unser Tipp

Delbrück

© Teutoburger Wald Tourismus / D. Ketz
In Herford
Unser Tipp

Aktiv & Gesund

© Teutoburger Wald Tourismus / H. Tornow
© P. Kötters

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.