Rundweg Lügde-Rischenau

GPX

PDF

12,13 km lang
Rundweg
Schwierigkeit: mittel
Kondition: mittel
Tolles Panorama
regionaler Wanderweg
  • 03:32 h
  • 279 m
  • 277 m
  • 195 m
  • 302 m
  • 107 m
  • 12,13 km
  • Start: Parkplatz in Rischenau
  • Ziel: Parkplatz in Rischenau
Ein Runweg um den Ort Rischenau mit wunderschönen Ausblicken und Sehenswürdigkeiten entlang der Stecke.

Die Strecke beginnt auf dem Parkplatz am Niederbach, welcher sich im Nord-Westen Rischenaus am Ortsaugang befindet. Die Route führt durch Biesterfeld, weiter nach Falkenhagen mit der Klosteranlage und nach Henkenbrink. Die Route endet am Ausgangspunkt. 

Gut zu wissen

Beste Jahreszeit

geeignet
wetterabhängig

Toureigenschaften

  • Rundweg

Ausrüstung

Die Route führt über weite Strecken auf Schotter. Wanderschuhe oder festes Schuhwerk sind bei der Erkundung der Route daher vorteilhaft.

Anreise & Parken

Anfahrt aus Lügde (Kernstadt):



  • Verlassen Sie die Stadt in südlicher Richtung auf der L614

  • Folgen Sie der L614 für ca. 1,5 km

  • Verlassen Sie die L614 und folgen Sie nun dem Streckenverlauf der L964 für ca. 7,6 km

Öffentliche und kostenlose Parkplätze sind in Rischenau vorhanden.

Anreise mit dem Bus:



Weitere Auskünfte bieten die Webseiten der Stadt Lügde und die Infothek von Lippemobil.

Weitere Infos / Links

Sollten Sie die Klosteranlage in Falkenhagen besuchen wollen, finden Sie hier dazu weitere Informationen.

Weitere Infos

Es handelt sich hierbei um einen Spazierweg.

Ansprechpartner:in

Tourist-Information Lügde
Am Markt 1
32676 Lügde

Autor:in

Tourist-Information Lügde
Am Markt 1
32676 Lügde

Organisation

Tourist-Information Lügde
Am Markt 1
32676 Lügde

Tipp des Autors

Ein Besuch der Klosteranlage in Falkenhagen, welche an dem Streckenverlauf angrenzt, ist lohnenswert.

Zahlungsmöglichkeiten

kostenfrei / jederzeit zugänglich

In der Nähe

Naturerlebnis pur
Unser Tipp

Delbrück

© Teutoburger Wald Tourismus / D. Ketz
In Herford
Unser Tipp

Aktiv & Gesund

© Teutoburger Wald Tourismus / H. Tornow
© P. Kötters