Friedhof Niedringhausen

PDF

Sehenswürdigkeit divers
Nach jahrelangem Wunsch der Bürger wurde 1956 ein eigener Friedhof im Bereich Niedringhausen angelegt. Er befindet sich in kommunaler Trägerschaft.

Der Glockenturm wurde 1974 errichtet; bis zu diesem Zeitpunkt hing die Glocke aus dem Jahre 1929 im gegenüberliegenden Wald und wurde von Hand betätigt.

Die Friedhofskapelle wurde im Jahre 1987 gebaut.

#ortsteiloberbauerschaft

Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Autor:in

Mühlenkreis Minden-Lübbecke

In der Nähe

Friedhof Niedringhausen

Ellerkampstraße
32609 Hüllhorst - Oberbauerschaft

© Teutoburger Wald Tourismus / P. Koetters

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.