Habichtsee in Paderborn-Schloß Neuhaus

PDF

Naturerlebnispfad
Ein herrlicher See am Rande der Senne.

Der Habichtsee ist wie der Waldsee und die Talleseen aus einem Baggersee entstanden und später Erholungsgebiet geworden. Deutlicher als bei den beiden anderen Seen erkennt man am östlichen Ufer, am „Sandstrand“, den Beginn der charakteristischen Sennelandschaft mit ihren eiszeitlichen Sanddünen und dem lockeren Kiefernwald.
Der Habichtsee ist im Sommer ein beliebter Platz zum Sonnen. Sein Wasser ist kühles Grundwasser, das sich über dem undurchlässigen Emscher Mergel im Untergrund staut.

Das Sonnen am Ufer des Sees ist erlaubt, das Baden im See jedoch verboten!

Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Allgemeine Informationen

  • Bushaltestelle vorhanden

  • Parkplätze vorhanden

Zahlungsmöglichkeiten

Eintritt frei

Anreise & Parken

Der Habichtsee ist über die Paderborner Seentour zu erreichen.

Autor:in

Karl Heinz Schäfer

Organisation

Tourist Information Paderborn / Verkehrsverein Paderborn e.V.

In der Nähe

Habichtsee in Paderborn-Schloß Neuhaus

Habichtsweg
33104 Paderborn

Website

© Teutoburger Wald Tourismus / P. Koetters

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.