Hof Meyer zu Heepen

PDF

Mühle
Der Hof ist die Keimzelle des Ortes Heepen.
Der Hof Meyer zu Heepen wird erstmals 1036 urkundlich erwähnt und ist die Keimzelle des Ortes Heepen. Er gehör­te in früherer Zeit zu den größten Höfen des Ravensberger Landes, wird heute jedoch landwirtschaftlich nicht mehr genutzt. Die eindrucksvolle Hofstelle mit ihren erhaltenen Gräften (um das Anwesen verlaufender Wassergraben) und die ehemalige Wassermühle mit Stauwehr ist ein Erlebniselement für Wanderer und Spaziergänger.

Zusammen mit den angrenzenden Waldbereichen des Heeperholz verknüpft dieser Landschaftsraum den Lutter-Grünzug, die Heeper Fichten und den noch nicht durchgehend erschlossenen Baderbachgrünzug miteinander.

Die alten Gebäude werden heute von den Naturfreunden genutzt, die seit 2017 auch eine Boulderhalle betreiben.

Gut zu wissen

Öffnungszeiten

Der Hof wird von den Naturfreunden genutzt. Die Öffnungszeiten beschränken sich auf die Bürozeiten (freitags, 19-20 Uhr) und während Veranstaltungen.

Anreise & Parken

Navigationsadresse:
Heeper Str. 364, 33719 Bielefeld

ÖPNV: Ab Bielefeld Hbf
- Buslinie 350 Richtung Bad Salzuflen, Haltestelle "Meyer zu Heepen"
- Buslinie 351 Richtung Leopoldshöhe, Haltestelle "Meyer zu Heepen"
- Stadtbahn 1-4 bis Jahnplatz, dann weiter mit dem Bus 25/26 Richtung Heepen/Alter Postweg, Haltestelle "Meyer zu Heepen"

Preisinformationen

Von außen kostenfrei zu besichtigen.

Ein Teil des Hofes wird als privates Wohnhaus genutzt.

Autor:in

Bielefeld Marketing GmbH
Herforder Str. 4-6
33602 Bielefeld

Organisation

Bielefeld Marketing GmbH

In der Nähe

Anfahrt
Hof Meyer zu Heepen
Heeper Str. 364
33719 Bielefeld
© Teutoburger Wald Tourismus / P. Koetters