Noaks Pumpe - Lippspringer Wald

PDF

Historische Stätte
Im ehemaligen Forsthaus oberhalb dieser Pumpe, das in einer Gewitternacht des Jahres 1880 abgebrannt war, lebte der im ...

Im ehemaligen Forsthaus oberhalb dieser Pumpe, das in einer Gewitternacht des Jahres 1880 abgebrannt war, lebte der im Dienst des Staatssekretärs Wilhelm Tilly und seines Erben Wilhelm Benteler zu Benteler stehende Förster Friedrich August Noak. Er ist der Namensgeber der Noaks Pumpe.

Noak wurde am 30. Juli 1821 zu Lübben im Spreewald geboren und starb am 8. Mai 1884

 

Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Autor:in

Irina Luft

Organisation

Stadt Bad Lippspringe

In der Nähe

© Teutoburger Wald Tourismus / P. Koetters

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.