Ölmühle und Mühlenmuseum

PDF

Mühle
Mühlengeschichte von 1846 bis heute ist in zwei Braker Schlossmühlen von der ehemaligen Müllerfamilie liebevoll dargestellt. Die Ölmühle von 1806, durch ein Wasserrad betrieben, ist als einzige ihrer Art noch vollständig erhalten. In der ehemaligen Sägemühle von 1831 wird eine Ausstellung zur Funktion und Geschichte der Schlossmühlen gezeigt.

Die Gewinnung und Nutzung von Energie (Pflanzenöl, Erdöl, Gas und Elektrizität), die Verarbeitung von Flachs sowie Lebenszeugnisse der Müllerfamilie Vietmeier, darunter vor allem Erfahrungen der beiden Weltkriege, werden anschaulich präsentiert.

Gut zu wissen

Öffnungszeiten

Zur Zeit vorübergehend geschlossen!

Autor:in

Brigitte Schröder-James

Organisation

Lemgo-Information

In der Nähe

Anfahrt
Ölmühle und Mühlenmuseum
Finkenpforte 3
32657 Lemgo
© Teutoburger Wald Tourismus / P. Koetters