RadService-Station Weserrenaissance-Museum

PDF

Fahrradverleih/-werkstatt
Das Renaissance-Schloss Brake wurde ab 1584 auf den Grundmauern einer um 1200 gegründeten Burg errichtet. Sein markante...
Das Renaissance-Schloss Brake wurde ab 1584 auf den Grundmauern
einer um 1200 gegründeten Burg errichtet. Sein
markanter Turm macht es zum weithin sichtbaren Wahrzeichen
der Alten Hansestadt Lemgo. Die Gebäude im Umfeld
des Schlosses vermitteln noch heute ein eindrucksvolles Bild
einer frühneuzeitlichen Residenz mit Marstall, drei Mühlen,
Domäne und Waschhaus.
Schloß Brake beherbergt das Weserrenaissance-Museum,
das mit Gemälden, Möbeln, Keramik, naturwissenschaftlichem
und sakralem Gerät die Vielfalt der Kultur des Weserraums
im 16. und frühen 17. Jahrhundert zeigt. Künstlerisch von
hohem Rang sind u. a. die Gemälde von Cornelis van Haarlem,
Hans Vredeman des Vries, Paulus Moreelse, Hans Rottenhammer
oder Lucas Cranach d. Ä. Als weltweit einzigartige Installation
ist im Außenbereich eine dreidimensionale Anamorphose
von Yves Charnay aufgebaut.

Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag –
an Feiertagen auch
Montag –
10.00 bis 18.00 Uhr

Autor:in

Oksana Schilke

Organisation

Lippe Tourismus & Marketing GmbH

In der Nähe

RadService-Station Weserrenaissance-Museum

Schlossstr. 18
32657 Lemgo

05261/94500

Schoenlau.wrm@t-online.de

Website

© Teutoburger Wald Tourismus / P. Koetters

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.