Petritor | Kriegerdenkmal

PDF

Denkmal
Der Hellweg führte durch das Petritor in die Stadt. 
Das Kriegerdenkmal am Anfang des Friedhofswalls erinnert an die im Ersten Weltkrieg gefallenen Männer der Stadt. Es wurde 1926 eingeweiht. Die Metallplatten mit den Namen der Gefallenen wurden im Zweiten Weltkrieg eingeschmolzen. 

Durch die beiden Sandsteinpfeiler an der Westerbachstraße angedeutet befand sich in der Nachbarschaft das Petritor, ein weiteres Stadttor, das seinen Namen von der abgerissenen Petrikirche erhielt und durch das der Hellweg in die Stadt führte.

Gut zu wissen

Zahlungsmöglichkeiten

kein Eintritt möglich

Autor:in

Tourist-Information Höxter
Uferstr. 2
37671 Höxter

Organisation

Stadt Höxter

In der Nähe

Petritor | Kriegerdenkmal
Westerbachstraße 52
37671 Höxter
© Teutoburger Wald Tourismus / P. Koetters

Es scheint, dass der Microsoft Internet Explorer als Webbrowser verwendet wird, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.