Besinnungsweg "Verler Kirchwege"

GPX

PDF

11,44 km lang
Schwierigkeit: leicht
Kondition: leicht
SCH
regionaler Wanderweg
  • 02:44 h
  • 8 m
  • 86 m
  • 97 m
  • 11 m
  • 11,44 km
  • Start: Pfarrkirche St. Maria Immaculata Fürst-Wenzel-Platz 3-4, 33415 Verl-Kaunitz
  • Ziel: Auferstehungskirche der Evangelischen Kirchengemeide Verl Königsberger Str. 39, 33415 Verl-Sürenheide
Der neue Besinnungsweg „Verler Kirchwege“ wurde auf historischen
Kirchwegen der Urpfarrei St. Anna angelegt.

Damals dienten diese Wege nicht nur dem sonntäglichen Gottesdienstbesuch, sondern dienten auch als Weg zum Kirchhof für die früher zu Hause aufgebahrten
Toten . Einige der Wege wurden auch als Prozessionswege benutzt.
Die Stelen mit dem Sonnengesang des Franz von Assisi wurden von dem Verler Bildhauer Horst-Jürgen Hoburg aus Ibbenbürener Sandstein gestaltet. Diese sollen den Wanderer anregen seinen Gedanken Raum und Zeit zu geben für Meditation und Gebet.

Der neue Kirchweg schafft zugleich auch eine ökumenische Verbindung zwischen den katholischen Kirchengemeinden St. Anna, St. Judas Thaddäus und St. Maria Immaculata und der Kirchengemeinde der evangelischen Christen mit der Erlöser- und
der Auferstehungskirche.

Entstanden ist der Weg durch die Initiative der Kolpingsfamilien Verl, Sürenheide und Kaunitz. Die Stadt Verl, die o. g. Kirchengemeinden und private Förderer haben das Projekt großzügig unterstützt.

Gut zu wissen

Beste Jahreszeit

geeignet
wetterabhängig

Toureigenschaften

  • Beschilderung

Autor:in

lokaler Redakteur

Zahlungsmöglichkeiten

kostenfrei / jederzeit zugänglich

Karte

Download des Flyers im PDF-Format:
https://www.verl.de/fileadmin/user_upload/PDF/102101.pdf

In der Nähe

Naturerlebnis pur
Unser Tipp

Delbrück

© Teutoburger Wald Tourismus / D. Ketz
In Herford
Unser Tipp

Aktiv & Gesund

© Teutoburger Wald Tourismus / H. Tornow
© P. Kötters