Erlesene Natur: Im Reich des grünen Königs

GPX

PDF

26,76 km lang
regionale Radtour
Die rund 26 Kilometer lange Rundstrecke führt abseits befahrener Straßen durch die Emmeraue vorbei an Nieheim, entlang der Tongruben und zum neuen Aussichtsturm auf dem Lattberg. Der 24 Meter hohe Holzturm bietet eine Erdzeitalter-Ausstellung und einen Abguss der fossilen Knochen des Sauriers "Toni". Ein Hobby-Archäöloge war im Jahr 2007 in den Tongruben bei Sommersell auf die uralten Knochen eines Sauriers gestoßen. Das Originalskelett ist in Münster im LWL-Museum ausgestellt.

Vom Start am Bahnhof führt die Strecke zunächst in die Innenstadt von Steinheim, um dann nach kurzer Zeit an den Lauf der Emmer abzubiegen und das besiedelte Gebiet zu verlassen. Weitgehend eben ist die Streckenführung durch die Emmeraue, mehr oder weniger am Fluss entlang durch Grünland und Felder. Kurz vor Nieheim muss auf einem kurzen Stück (ca. 200m) die Straße benutzt werden, die aber nicht stark befahren ist.


Vom Abzweig Nieheim sind es rund 800 Meter in die Innenstadt zur Museumslandschaft bzw. dem Deutschen Käsemuseum Nieheim. An den Nieheimer Tongruben, einem Erlebnisgebiet der Erlesenen Natur, wurde ein schöner Picknickplatz angelegt, von dem aus sich das Treiben in den Tongruben beobachten lässt. Mit etwas Glück streift auch einer der hier weidenden Wasserbüffel vorbei.


In Entrup angekommen, beginnt nach einer Schleife entlang des Ortsrandes der Aufstieg auf den Lattberg. Man kann diesen vom Sportplatz rechts direkt erklimmen oder weiter geradeaus ansteigend umfahren. Dann muss man an der nächsten Kreuzung nach rechts auf den Feldweg einbiegen, um nach 100 Metern zum Lattbergturm zu gelangen. Von dort hat man einen herrlichen Rundumblick, u. a. auf die Tongruben und das malerisch gelegene Eversen, das als nächstes durchquert wird. Der Weg führt zunächst hinunter in den Ort und steigt in der Ortsdurchfahrt wieder an, um im Anschluss wieder hinunter in die Emmeraue zu gelangen und von dort entlang des Flusses wieder zurück nach Steinheim. Wer möchte, kann hier noch einen Ausflug zum ca. 300 Meter entfernten Möbelmuseum unternehmen.


Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Wegbeschreibung

Die Strecke ist meistenteils geteert bzw. gepflastert, lediglich kurze Abschnitte sind geschottert oder haben den Charakter eines Feldweges. Befahrene Straßen werden gemieden, nur einmal sind ca. 200 Meter auf der Everser Strasse zurück zu legen. Der Streckenverlauf ist bis Entrup weitgehend eben. Der Aufstieg auf den Lattberg und die Orstduchfahrt Eversen weisen jedoch stärkere Steigungen auf. Nach Eversen hinunter zu Emmer verläuft die Route stärker bergab. Insgesamt ist die Route für Familen jedoch gut geeignet.

Sicherheitshinweise

Etwas Vorsicht ist auf der vergleichsweise steilen Gefällestrecke von Eversen hinunter zur Emmer angebracht.

Ausstattung

Da die Strecke meist durch ruhiges, wenig besuchtes Gelände verläuft, sollten Flickzeug und Luftpumpe nicht fehlen.

Tipp des Autors

Besuchen Sie in Nieheim nicht nur das Deutsche Käsemuseum sondern werfen Sie auch einmal einen Blick in das urige Sackmuseum. Sie werden erstaunt sein, auf welch vielfältige Weise Säcke - auch heute noch - das tägliche Leben berühren. Einen Besuch lohnt auch das nur wenige 100 Meter vom Weg entfernte Möbelmusem in Steinheim.

Anreise & Parken

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem PKW nach Steinheim Bahnhof (51.86834°N 9.08858°E), Bahnhofstrasse 1, 32839 Steinheim.
Am Bahnhof Steinheim gibt es ausreichend kostenlose Abstellplätze.

Öffentliche Verkehrsmittel

Der Bahnhof Steinheim liegt an der Strecke S5 von Paderborn nach Hannover-Langenhagen/Flughafen und wird montags-samstags stündlich, sonntags zweistündlich bedient.

Weitere Infos / Links

www.erlesene-natur.de

Ansprechpartner:in

Kulturland Kreis Höxter

Corveyer Allee 7
37671 Höxter

+49 5271 974323

info@kulturland.org

Website

Autor:in

Stefan Krooß

Organisation

Kulturland Kreis Höxter, c/o GfW im Kreis Höxter mbH

Wegpunkte

Erlesene Natur: Beobachtungspunkt an den Nieheimer Tongruben
Naturtafel/Infostelle
Emmer- und Beberauen
Naturerlebnispfad
Bahnhof Steinheim
Bahnhof

In der Nähe

Tourdaten
Start: Deutsches Käsemuseum, Lange Str. 11-13
Ziel: Deutsches Käsemuseum, Lange Str. 11-13

mittel

01:40:00 h

26,76 km

191 m

190 m

132 m

227 m

Naturerlebnis pur
Unser Tipp

Delbrück

© Teutoburger Wald Tourismus / D. Ketz
In Herford
Unser Tipp

Aktiv & Gesund

© Teutoburger Wald Tourismus / H. Tornow
© P. Kötters

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.