Hasselbach-Runde

GPX

PDF

8,68 km lang
Rundweg
Schwierigkeit: schwer
Kondition: mittel
Tolles Panorama
Pferdetour
  • 01:45 h
  • 178 m
  • 180 m
  • 158 m
  • 285 m
  • 127 m
  • 8,68 km
  • Start: Sattelplatz Kupferberg

Reiter und Pferd erleben mit der Hasselbach-Runde eine anspruchvolle Reitstrecke, die durch eine wechselnd lichte und dichte Waldlandschaft führt. Mit ihrem alten Baumbestand insbesondere am Hasselbach erinnert sie an eine verwunschene Märchenlandschaft. Das hügelige Gelände mit Fichten- und Buchenbeständen, einem genutzten Steinbruch sowie torartigen Waldwegesituationen bietet an einigen Stellen überraschende Fernblicke in die Landschaft. Der Reitweg im Gebiet des Hasselbachs ist für die verschiedensten Gangarten bis hin zum Temporitt im Galopp geeignet. Der Reitweg verläuft weitgehend über naturbelassene Wege mit oft sandigen Abschnitten und über geschotterte Wegestücke und kann in einer größeren (ca. 2 Std.) und einer kleineren Variante (ca. 1 Std.) ganzjährig beritten werden. Der Weg ist durchgängig ausgeschildert. Eine Kombination mit der benachbarten „Bienenschmidt-Runde“ für ein „erweitertes“ Reiterlebnis ist möglich. Besonders anspruchsvoll und ein reiterisches Erlebnis ist die Querung der Hasselbachschlucht. Das Gewässer hat sein Bett über Jahre tief in den Boden eingegraben und so eine wild-romantische Landschaft geschaffen.

Gut zu wissen

Beste Jahreszeit

geeignet
wetterabhängig

Wegbeschreibung

Wir starten am Sattelplatz Kupferberg und folgen dem linken Reitweg bergab. Am alten Forsthaus biegen wir rechts ab. Es wird anspruchsvoll steil und es folgt die Bachquerung, durch die wir unseren Ritt geradeaus fortsetzen. Es wird die Straße gerade überquert, nach ca. 150 m halten wir uns links. Am 2. Abzweig halten wir uns rechts, um kurz danach links abzubiegen. An der 2. Gabelung halten wir uns auf dem rechten Reitweg und kommen so bis kurz vor dem Parkplatz Freibad / Fischerteiche. Hier ist alternativ ein Sattelplatz und Startpunkt für die Tour. Wir halten uns aber links, und folgen dem Reitweg zum Steinbruch. Hier wäre die Möglichkeit die Bienenschmidtrunde anzuschließen. Wir bleiben links und folgen dem Reitweg entlang des Lönspfades. Oberhalb des Wasserbehälters an der Steigung nehmen wir den rechten Reitweg (nicht links) dem wir folgen und auf die "Mordkuhle" gelangen. Hier ist ein weiterer Sattelplatz und alternativer Startpunkt für die Tour. Wir quernen nicht die Straße, sondern reiten links den Weg parallel zur Straße. Nach ca. 500 m links dem Reitweg folgen, dann queren wir letztendlich nach ca. 1 km den Hinweg. Auf den biegen wir rechts ein und gelangen über die Straßenquerung und Bachdurchritt wieder zum Ausgangspunkt.

Toureigenschaften

  • Rundweg

Ausrüstung

Reitausrüstung und wetterfeste Kleidung.

Anreise & Parken

Aus westlicher Richtung: Sie verlassen die Autobahn A 2 an der Abfahrt 27 - Bielefeld / Zentrum und folgen der B 66 in Richtung Oerlinghausen. Sie passieren Asemissen und Helpup und bleiben weiterhin auf der B 66. Ca. 1,5 km nach der Ortsausfahrt Helpup biegen Sie direkt vor Kachtenhausen rechts in die L 945 / Hellweg ein. Sie folgen bis nach Pivitsheide. Dort fahren Sie weiter geradeaus und folgen der Oerlinghauser Straße. Nach ca. 2 km überqueren Sie die nächste Hauptkreuzung und folgen dem Plantagenweg. Hinter der Ortseinfahrt Detmold / Heidenoldendorf (Gaststätte Plantageneck) fahren Sie rechts in  den Kiefernweg. Nach ca. 1,5 km haben Sie den Sattelplatz Kupferberg erreicht.

Aus östlicher Richtung (über Detmold): Sie folgen aus Detmold der L 758 / Bielefelder Straße. Nach der Einfahrt nach Heidenoldendorf biegen Sie an der Hauptkreuzung links ab in den Plantagenweg. Nach gut einem Kilometer (auf der Anhöhe)  fahren Sie links in den Kiefernweg. Nach ca. 1,5 km haben Sie den Sattelplatz Kupferberg erreicht.

Am Sattelplatz

Weitere Infos / Links

Die Reitwegekarte Donoper Teich / Hiddeser Bent ist bei der Unteren Landschaftsbehörde des Kreises Lippe unter Telefon: 05231/62-6191  und der Tourist-Info in Detmold zum Preis von 2,- € erhältlich. Das lippische Reitwegenetz ist im Internet unter http://www.lippe.de/navigator/ einzusehen.

Autor:in

Jürgen Deppemeier

Organisation

Lippe Tourismus & Marketing GmbH

Sicherheitshinweise

Im Winter besteht Glatteisgefahr auf den Wegen, da diese nicht geräumt werden.

Karte

Reitwegekarte Ausnahmebereich Donoper Teich / Hiddeser Bent

In der Nähe

Anfahrt
Hasselbach-Runde
32758 Detmold
Naturerlebnis pur
Unser Tipp

Delbrück

© Teutoburger Wald Tourismus / D. Ketz
In Herford
Unser Tipp

Aktiv & Gesund

© Teutoburger Wald Tourismus / H. Tornow
© P. Kötters