Nelkenweg - reizvoller Rundweg um Blomberg

GPX

PDF

41,87 km lang
Rundweg
Schwierigkeit: schwer
Kondition: sehr schwer
Tolles Panorama
Themenweg
  • 08:00 h
  • 608 m
  • 609 m
  • 124 m
  • 420 m
  • 296 m
  • 41,87 km
  • Start: Rundweg, verschiedene Parkplätze am Nelkenweg
  • Ziel: Rundweg, verschiedene Parkplätze am Nelkenweg

Der 42 Kilometer lange Nelkenweg bietet dem Wanderer oder Spaziergänger die Möglichkeit zu einem Streifzug durch die wunderbare Landschaft rund um Blomberg. Nach Belieben können Schwierigkeitsgrad und Länge gewählt werden.

 

Sechs abwechslungsreiche Zuwege führen in unterschiedliche Richtungen zum Nelkenweg und bieten die Möglichkeit Teilstücke des Nelkenwegs zu Rundwandertouren unterschiedlicher Länge (12 km -16 km) zu kombinieren.
Der Nelkenweg durchquert im Norden Blombergs die ausgedehnten Wälder des Hurn bei Istrup, im Osten den Blomberger Stadtwald mit Erhebungen wie den 429 m hohen Winterberg. Die prächtigen alten Buchen- und Eichenwälder bieten dem Wanderer an heißen Sommertagen Kühle und Erholung.

An allen Wanderrouten laden Bänke zum Ausruhen ein und Wanderhütten bieten Schutz bei einem Regenschauer.

Gut zu wissen

Beste Jahreszeit

geeignet
wetterabhängig

Wegbeschreibung

Im Süden und Westen führt der Nelkenweg den Wanderer durch Ackerland und Weideflächen. Blühende Feldraine, kleine Gehölze und der unverstellte Blick über die liebliche Landschaft machen die Wanderungen hier zu einem besonderen Erlebnis, wenn im Frühling der gelbblühende Raps und im Sommer goldgelbe Getreidefelder einen hübschen Kontrast zum Grün der Wiesen und Feldgehölze bilden auf dessen fruchtbaren Lehmböden auch heute noch Getreide, Raps, Rüben und Kartoffeln angebaut werden.
Entlang einiger Wege zeugen alte Kirchen und prächtige Hofanlagen vom Wohlstand der Bewohner des Blomberger Beckens. Besonders die romanische Dorfkirche in Reelkirchen mit der 1000jährigen Linde auf dem Kirchhof oder das Wasserschloss in Herrentrup lohnt einen Abstecher.

Als Ausgangspunkt für die unterschiedlichen Touren stehe die zahlreichen Wanderparkplätzen oder die Parkplätze Nähe der Altstadt zur Verfügung.
Bei einem Besuch der alten, um 1250 gegründeten Stadt Blomberg können sie auf dem historischen Stadtrundgang nicht nur viele, schmucke Fachwerkhäuser entdecken, sondern auch die alte Burg mit der Stadtmauer und dem letzten mittelalterlichen Stadttor Lippes.

Blomberg die Nelkenstadt ist die Stadt der Blumen und war einst für ihre Nelkenzuchten bekannt; heute soll der Nelkenweg an diese ruhmreiche Vergangenheit erinnern.


Toureigenschaften

  • Einkehrmöglichkeit

  • Rundweg

  • Beschilderung

Ausrüstung

Keine besondere Ausrüstung erforderlich. Vergessen Sie Ihre Kamera nicht!

Anreise & Parken

A2, Abfahrt Ostwestfalen Lippe (27) und über die Bundesstraße B 252 (Ostwestfalenstraße)

A44, Kassel–Dortmund: Abfahrt Warburg (65) und über die Bundesstraße B 252 (Ostwestfalenstraße)

A33, Abfahrt Paderborn (26) über die Bundesstraße B1 bis Blomberg

An der Strecke gibt es eine Vielzahl von Parkplätzen, je nachdem für welchen Startpunkt Sie sich entscheiden.

Ansprechpartner:in

Jasmin Whiting
Neue Torstraße 9
32825 Blomberg

Autor:in

lokaler Redakteur

Organisation

Blomberg Marketing e. V.

Tipp des Autors

Die historische Innenstadt mit ihrer mittelalterlichen Burg ist einen Besuch wert.

Zahlungsmöglichkeiten

kostenfrei / jederzeit zugänglich

Sicherheitshinweise

Festes Schuhwerk.

In der Nähe

Anfahrt
Blomberg Marketing e.V.
Neue Torstraße 9
32825 Blomberg
Naturerlebnis pur
Unser Tipp

Delbrück

© Teutoburger Wald Tourismus / D. Ketz
In Herford
Unser Tipp

Aktiv & Gesund

© Teutoburger Wald Tourismus / H. Tornow
© P. Kötters