Alte Schwarzpappel

PDF

Sehenswürdigkeit divers

Die Pappel am Kindergarten ist vermutlich eine besondere Pappel.

Im Gegensatz zu den vielfach angepflanzten Zuchtpappeln (sterile Hybriden), handelt es sich wahrscheinlich um eine einheimische, europäische Schwarzpappel (Populus nigra).

Die Pappel am Kindergarten ist vermutlich eine besondere Pappel.

Im Gegensatz zu den vielfach angepflanzten Zuchtpappeln (sterile Hybriden), handelt es sich wahrscheinlich um eine einheimische, europäische Schwarzpappel (Populus nigra).

Sie unterscheidet sich von den Hybriden durch den unregelmäßigen, beuligen Stamm, der zu Maserknollen neigt, und einer mehr überhängenden Krone mit unregelmäßiger Aststellung.

Die Schwarzpappel ist eine Baumart des Auwaldes und kann bis zu 300 Jahre alt werden.
Schwarzpappeln finden sich vor allem in Nordrhein-Westfalen in den Uferbereichen von Rhein, Lippe und Ems.
Das Alter der Ahlser Pappel ist wohl mit deutlich über 100 Jahre einzuschätzen.
Die europäische Schwarzpappel ist eine sehr gefährdete, seltene Baumart der roten Liste.

In ganz Nordrhein-Westfalen gibt es nur etwa 680 Bäume.
Peter Heidmeier
Landesbetrieb Wald und Holz NRW
Regionalforstamt Ostwestfalen-Lippe
Forstbetriebsbezirk Lübbecke-Ost

#ortsteilahlsenreineberg

Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Zahlungsmöglichkeiten

kostenfrei / jederzeit zugänglich

Autor:in

Mühlenkreis Minden-Lübbecke

In der Nähe

Alte Schwarzpappel

Heithof 8
32609 Hüllhorst - Ahlsen-Reineberg

© Teutoburger Wald Tourismus / P. Koetters

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.