Bielstein mit Bielsteinsender

PDF

Aussichtspunkt/Aussichtsturm
Der 393m hohe Bielstein befindet sich im Demolder Ortsteil Hiddesen und ist eingebettet in den Lippischen Wald, der zum Teutoburger Wald gehört. Ganz in der Nähe des stark bewaldeten Berg ragt die 386m hohe Grotenburg hervor, auf der das Hermannsdenkmal steht. Zwischen Bielstein und Grotenburg befindet sich das idyllische und bei Wanderern beliebte Heidental, durch das der Heidenbach fließt.

Auf dem Bielstein steht seit 1951 der 298m hohe Grundnetzsender Bielstein oder Sender Teutoburger Wald. Dieser stürzte im Januar 1985 um und bescherte 2 Millionen Menschen eingeschränkten Rundfunk- und Fernsehempfang. 230 Tonnen Stahl waren u.a. aufgrung von Witterungsverhältnissen eingestürzt. Mitte 1986 wurde der Sender mit einer Höhe von 302m wiederaufgebaut, nachdem über ein Jahr mit eingeschränkter Sendeleistung gearbeitet wurde. Inzwischen ist der Mast wegen des neuen DVBT- TV um 4m auf eine Höhe von 298m gekappt worden.

Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Zahlungsmöglichkeiten

kein Eintritt möglich

Anreise & Parken

Erreichbar über den Wanderweg X10 Lönspfad.

Autor:in

Lucas Wiesedeppe

Organisation

Tourist Information Lippe & Detmold

Rathaus am Markt
32756 Detmold

+49 5231 977 328

Website

In der Nähe

© Teutoburger Wald Tourismus / P. Koetters

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.