Ev-ref. Kirche Sonneborn

PDF

Kirche

Eine der ältesten Kirchen Nordlippes ist die von Sonneborn

Eine der ältesten Kirchen Nordlippes ist die von Sonneborn

Eine der ältesten Kirchen Nordlippes ist die von Sonneborn
Die erste urkundliche Erwähnung der Kirche geht auf das Jahr 1381 zurück. Bei der Renovierung 1954 stieß man auf die von 1564 stammende Wandmalerei, die eine Seltenheit im Bereich der protestantischen Kirchen Deutschlands ist. Verteilt über die Gewölbe wird die Leidensgeschichte Jesu Christi in zwölf Bildern dargestellt. Zwischen den Gewölben sind Bilder zu den Zehn Geboten zu sehen. Die jetzige Kirche präsentiert sich als schlichtes, rechteckiges Gebäude mir einem quadratischen Westturm. Das ursprünglich graue Bruchsteingebäude wurde Anfang des letzten Jahrhunderts verputzt. (Anette Stadermann)

Die Besichtigung der Kirche ist tagsüber möglich.

Gut zu wissen

Allgemeine Informationen

  • Parkplätze vorhanden

  • Bushaltestelle vorhanden

Eignung

  • Schlechtwetterangebot

  • für jedes Wetter

  • für Gruppen

  • für Familien

  • für Individualgäste

  • Senioren geeignet

Zahlungsmöglichkeiten

Eintritt frei

Anreise & Parken

Hauptstraße 70, 32683 Barntrup-Sonneborn

Ansprechpartner:in

Lippe Tourismus & Marketing GmbH
Herr Jan Wisomiersky
Grotenburg 52
32760 Detmold

Autor:in

Lippe Tourismus & Marketing GmbH
Herr Jan Wisomiersky
Grotenburg 52
32760 Detmold

In der Nähe

Anfahrt
Ev-ref. Kirche Sonneborn
Hauptstraße 70
32683 Barntrup - Sonneberg
© Teutoburger Wald Tourismus / P. Koetters