Grundschule Bornholte-Bahnhof

PDF

Sehenswürdigkeit divers
Bornholte | Station 16
Die 1892 errichtete Schule hieß anfangs „Schule auf dem Pieksbrink“, benannt nach dem flachen Lehmrücken, auf dem sie liegt. Nach Errichtung der Eisenbahnhaltestelle bürgerte sich der heutige Name „Schule Bornholte-Bahnhof“ ein. Ein erster Anbau fand bereits 1913 statt, später folgten weitere Umbauten und Erweiterungen. 1968 wurde die frühere Volksschule in eine Grundschule umgewandelt und 2011 dem Grundschulverband Kaunitz-Bornholte zugeordnet.

Gut zu wissen

Autor:in

lokaler Redakteur

Organisation

Stadt Verl

In der Nähe

Anfahrt
Grundschule Bornholte-Bahnhof
Bergstraße 26
33415 Verl
© Teutoburger Wald Tourismus / P. Koetters