Menkebach Heideblümchen - Sennebäche in Schloß Holte-Stukenbrock

PDF

Gewässer
Der Menkebach durchfließt Sende von Sennestadt kommend.
Der gut 20 Kilometer lange Menkebach entspringt auf dem Gelände des Gutes Menkhausen in Oerlinghausen. Daher trägt er zunächst auch den Namen „Menkhauser Bach“. Da er nach wenigen Metern den Schopkebach aufnimmt, wird er jedoch oft auch als „Schopke“ bezeichnet. Der Menkhauser Bach durchfließt das Naturschutzgebiet Menkhauser Bachtal mit Schopketal und bildet in seinem weiteren Verlauf zunächst die Grenze zwischen Bielefeld-Sennestadt und dem Kreis Lippe. Mit dem Durchfluss des Dalbker Teiches, einer 1835 errichteten Stauanlage zur Wasser-Versorgung der von Ludwig Tenge gegründeten Dalbker Papiermühle, ändert sich der Bachname in Menkebach. Als Menkebach verlässt er am Beckhof Bielefelder Gebiet und fließt durch den Schloß Holte-Stukenbrocker Ortsteil Sende. Hier ist er durch zwei Ableiter mit dem parallel verlaufenden Landerbach verbunden. Nach dem Durchfluss des Verler Stadtgebietes mündet der Menkebach in Gütersloh in die Dalke, die ihrerseits in die Ems entwässert.

Gut zu wissen

Allgemeine Informationen

  • Bushaltestelle vorhanden

Zahlungsmöglichkeiten

kostenfrei / jederzeit zugänglich

Anreise & Parken

Die Zuglinie Bielefeld - Paderborn bringt Sie direkt nach Schloß Holte-Stukenbrock.
Über die OWL-Verkehr https://teutoowl.de/owlv/ finden Sie Ihre Reisemöglichkeiten mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
Mit dem PKW ist Schloß Holte-Stukenbrock über die Autobahn A33 mit zwei Autobahnabfahrten (Schloß Holte-Stukenbrock und Stukenbrock-Senne) hervorragend erreichbar.
https://www.owlmobil.info/app/ App für verschiedene Mobilitätsangebote

Autor:in

Stadtverwaltung Schloß Holte-Stukenbrock
Rathausstr. 2
33758 Schloß Holte-Stukenbrock

In der Nähe

Stadt Schloß Holte-Stukenbrock
Rathausstraße 2
33758 Schloß Holte-Stukenbrock
© Teutoburger Wald Tourismus / P. Koetters

Es scheint, dass der Microsoft Internet Explorer als Webbrowser verwendet wird, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.