Museum "Wiedenbrücker Schule"

PDF

Museum/Ausstellung

Seit November 2008 beherbergt die ehemalige Altarbauwerkstatt Diedrichs & Knoche am Rande der Wiedenbrücker Altstadt das Museum "Wiedenbrücker Schule". Besuchern des Museums fällt sofort das überregional bekannte „Wiedenbrücker Künstlerhaus“ auf, welches das frühere Wohnhaus der Inhaber war und vor dem Museum an der Rietberger Straße steht. Museum und Künstlerhaus bilden ein Ensemble und zeigen eindrucksvoll den historistischen Baustil des frühen 20. Jahrhunderts auf.

Das deutschlandweit einzigartige Museum zur Kunstgeschichte des Historismus gibt Einblicke in die Ursprünge der Kunst und des Kunsthandwerks im 18. und 19. Jahrhundert. Die großen Meister der Bewegung "Wiedenbrücker Schule" haben unzählige Kirchen in Deutschland, Europa, den USA, Kanada und China mit ihrer sakralen Handwerkskunst ausgestattet. Erleben Sie Altarbaukunst und Malerei der „Wiedenbrücker Schule“ sowie Wissenswertes über die Wiedenbrücker Stadtgeschichte.

 

 

Gut zu wissen

Öffnungszeiten

Mittwoch: 15 - 18 Uhr
Donnerstag, Samstag, Sonntag: 15 - 17 Uhr
Für Gruppen jederzeit auf Anfrage
1. Mittwoch im Monat außerhalb der Ferien: 19 Uhr offene Führung

Anreise & Parken

BAB A2, Abfahrt Wiedenbrück

Preisinformationen

Eintritt:
2,50 Euro pro Person

Gruppenführung:
40,00 Euro (bis 20 Personen)

Offene Führung:
5,00 Euro pro Person

Autor:in

Flora Westfalica GmbH
Rathausplatz 8 - 10
33378 Rheda-Wiedenbrück

Organisation

Flora Westfalica GmbH

In der Nähe

Anfahrt
Museum "Wiedenbrücker Schule"
Hoetger Gasse 1 / Rietberger Straße 6
33378 Rheda-Wiedenbrück
© Teutoburger Wald Tourismus / P. Koetters