Stadtführung Lübbecke "Auf den Spuren der Stadtmauer"

PDF

Führung/Besichtigung

Nachdem Lübbecke 1279 die Stadtrechte bekam, musste die Stadt wehrhaft gemacht werden. Um das Jahr 1300 war eine starke Stadtbefestigung mit Stadtmauer, Türmen, Toren, Stadtgraben und Wällen komplett um Lübbecke errichtet worden. 500 Jahre später war die Mauer so marode, dass sie an einigen Stellen zusammenbrach und schließlich ganz abgetragen wurde. Zusätzlich wurde durch starken Bevölkerungszuwachs eine Ausweitung der Stadt dringend nötig.

In dieser Stadtführung geht es dem Verlauf der ehemals etwa 2,5 Kilometer langen Mauer entlang. Unterwegs werden Geschichten von den Mühlen im Stadtgraben, den Torwärterhäusern, dem Bürgerwall und dem Dreißigjährigen Krieg erzählt. Auch an die dramatischen Ereignisse vom Frühjahr 1808 wird erinnert, die zum Einsturz einiger Mauerabschnitte führten.

Der abwechslungsreiche Rundgang, bei dem auch die Steigung des Klingelbrinks zu bewältigen ist, beginnt um 15 Uhr.

Der Treffpunkt ist am Stadtmodell auf dem Marktplatz (Adresse: Am Markt 3).

Terminübersicht

Mittwoch, den 01.05.2024

15:00 - 16:30 Uhr

Gut zu wissen

Preisinformationen

Teilnahmegebühr: 5,00 Euro, mit Ehrenamtskarte 3,00 Euro, Kinder/Jugendliche bis 16 Jahre frei

Anmeldung: Servicebüro der Stadt Lübbecke, Kreishausstraße 4, Telefon: 05741/276-0

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Autor:in

Mühlenkreis Minden-Lübbecke
Portastr. 13
32423 Minden

In der Nähe

Marktplatz Lübbecke
Am Markt 3
32312 Lübbecke
© Teutoburger Wald Tourismus / P. Koetters

Es scheint, dass der Microsoft Internet Explorer als Webbrowser verwendet wird, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.