Glashüttenweg um Siebenstern Süd

  • Start: Haus Kanne Siebenstern
  • Ziel: Haus Kanne Siebenstern
  • leicht
  • 6,10 km
  • 1 Std. 41 Min.
  • 146 m
  • 305 m
  • 227 m
  • 60 / 100
  • 20 / 100

Beste Jahreszeit

Der Glashüttenrundwanderweg berührt historische Stätten des Glaßhandwerks und kann in unterschiedlichen Längen begangen werden.
Ausgangspunkt ist die Wandertafel am "Haus Kanne" in der Ortschaft Siebenstern.

Große Holz und Sandvorkommen, die im Eggeraum vorhanden waren, dienten zur Herstellung von Glas. Auch Holzkohle und Pottasche wurde benötgit. Einige Flurnamen deuten noch heute darauf hin, wie z.B.: Kohlstätte, Aschenhütte, Kohlberg oder Pottaschehaus. Die erste Glashüttenanlage entstand 1532 am Hellehof, und es wurde dort bis 1548 gearbeitet. Es entstanden dann 10 weitere Hütten im engeren heimischen Raum. Die EGV-Abteilung Siebenstern hat versucht , eine Anzhal histroischer Standpunkte, die mit der Glasmacherei zu tun hatten, sowie ehemalige Glashüttenanlagen durch Schrifttafeln den Spaziergängern und Wanderern näher zu bringen. Zwei Rundwanderwege von unterschiedlicher Länge wurden gekenzeichnet. Als Markierungszeichen dient ein siebenzackiger Stern. Außerdem sind die Zeichen noch mit Zahlen versehen. Ausgangs- und Endpunkt ist jeweils die Wandertafel am "Haus Kanne". Die Wege sind durchweg befestigt und gut begehbar. Durch Kombinationen einzelner Teilstrecken lassen sich größere Entfernungen erziehlen.

Wertvolle Exponate aus der über 200jährigen Glasmachertradition im Siebensterner Raum befinden sich im Glasmuseum in der Bad Driburger Innenstadt.

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Rundweg
Ausrüstung

Wir empfehlen festes Schuhwerk.

Tipp des Autors

Am Hotel Kanne kann man Rehe in einem Wildgehege betrachten. Immer ein Highlight, vorallem für die kleinen Wanderer!

 

Wegbelag

  • Straße (13%)
  • Asphalt (19%)
  • Schotter (64%)
  • Pfad (4%)

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen